VHS Olching – Neues Programm: Nachhaltigkeit als Aufgabe für alle

Wegen Corona sind alle anderen Themen in den Hintergrund gerückt. Deswegen will die Volkshochschule Olching wieder an unsere wichtigste Aufgabe erinnern – die Nachhaltigkeit des Wirtschaftens.

Schwerpunktthema des Herbst-Winter-Programms 2020/2021 ist „Nachhaltigkeit“. Wie drängend das Problem ist, beweist der Erdüberlastungstag („Earth Overshoot Day“), der dieses Jahr wegen Corona auf den 22. August gefallen ist – etwas später als sonst. Bis zu dem Tag haben wir alle natürlichen Ressourcen eines Jahres schon aufgebraucht, ab dann leben wir auf Pump. Es dürfte jedem klar sein, dass wir nachhaltiger wirtschaften müssen. Um das zu verdeutlichen, sind alle Olchinger am Sonntag 4. Oktober 2020, von 13 bis 17 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ in die Volkshochschule, Hauptstraße 82 eingeladen – Motto „Ausprobieren, Informieren und Staunen“. Mit dabei: „Olching for future“, „Fair Weltladen Olching“ und „Agenda 21“.

Während des Semesters reden wir viel über Plastik, Enkeltauglichkeit, „unbequeme Wahrheiten“, Müll vermeiden, die „Stadtalm“ auf dem Dach, Geothermie, den Klimawandel und machen eine Energie-Radtour durch den Landkreis.

Wir besuchen aber auch den „Bauch von München“, umrunden Andechs mit Erfolgsautor Oliver Pötzsch und der „Henkerstochter“, treffen uns im Advent zur Fackelwanderung und sind bei der Wiedereröffnung der Glyptothek dabei.

Die VHS Olching bietet dieses Semester Filmvorträge, Lesungen, Exkursionen und Kamingespräche an – meist als Präsenzveranstaltung, aber auch digital. Wer das neue Programm durchblättert, wird stauen. VHS steht nicht von ungefähr für „Vielfalt“. Das Team hat sich ins Zeug gelegt, um jedem etwas zu bieten – das reicht von Gesellschaft, Kunst, Kultur, Sprachen bis Karriere und Gesundheit. Kinder von fünf bis sieben dürfen in der Kinderuni experimentieren, Acht- bis Zehnjährige erforschen den Mond und seine Bedeutung für die Erde, Elf- bis 13Jährige erzeugen selbst Strom. Auch für die ganz Kleinen hat die VHS Olching etwas zu bieten – wir helfen ihnen, die Welt im wahrsten Sinn des Wortes zu begreifen. Die VHS Olching begleitet Kids in die Pinakothek, wo sie den großen Malern auf die Finger schauen können.

„Jetzt erst recht“ heißt das Motto für das Herbst-Winter-Semester. Wir lassen uns von Corona nicht klein kriegen und versuchen, wieder etwas Lebensfreude zu verbreiten.

Wer’s nicht glauben will, schaut am besten ins neue Programm, das sich jetzt schon online auf der Homepage der VHS Olching unter vhs-olching.de durchblättern lässt. Das gedruckte Programm gibt’s ab Mittwoch, den 9. September. Einschreiben ist ab sofort online möglich.

Bildunterschrift: Cover des neuen Herbst-Winter-Programms der VHS Olching – von Theresa, 4. Klasse

 

Bei Fragen: Anke Velasquez, Geschäftsstellenleiterin vhs Olching velasquez@vhs-olching.de , (08142) 489027/28 oder Helmut Achatz, stellvertretender Vorsitzender vhs Olching, achatz@vhs-olching.de

Dieser Beitrag wurde unter Corona, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.