Was ist los in Olching ?

Sie wollen eine Veranstaltung in OlchingBlog eintragen ?
Mail an OlchingBlog

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Schnupperkurs „Olympischer Wettkampf im Taekwondo“

Schnupperkurs „Olympischer Wettkampf im Taekwondo“
für Kinder/Jugendliche von 6 – 14 Jahre

Geeignet für Anfänger ohne Kampfsport-Erfahrung!

Wo:               Olching, Martinstr. 7 – Turnhalle der Martinschule
Wann:            So, 21. November 2021 von 10:00 – 12:00 Uhr
Veranstalter:  Taeryon e.V. (https://taeryon.bayern/)

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weitere Infos und Anmeldung unter https://taeryon.bayern/ — Fragen an pa.schanz@taeryon.bayern

Otfried Schanz

Taeryon e.V.

Lessingstr. 14

82140 Olching

Mobil  0170 / 4822989

eMail o.schanz@taeryon.bayern

https://taeryon.bayern

https://www.facebook.com/Taeryon/

https://www.instagram.com/taeryon.bayern/

 

 

 

Veröffentlicht unter Sport | Schreib einen Kommentar

Sturmtief „Ignatz“ / Freiwillige Feuerwehr Olching

 

Am heutigen Donnertag hat das Sturmtief „Ignatz“ für mehrere Unwettereinsätze auch im Einsatzgebiet der Feuerwehr Olching gesorgt.

Die erste Alarmierung der ILS Fürstenfeldbruck ging um 7:44 Uhr ein, im Ulmenweg war ein größerer Baum umgestürzt und hing nun in der dortigen Telefonleitung. Um eine Beschädigung der Telefonleitung zu vermeiden wurde der Baum mit Hilfe des Rüstwagen Kran gesichert und anschließend beseitigt. Noch während unserer Arbeiten stürzte wenige Meter von unseren Fahrzeugen entfernt ein weiterer Baum um und versperrte erneut die Zufahrt zum Ulmenweg.

Während der Aufräumarbeiten im Gerätehaus ging eine weitere Meldung über einen umgestürzten Baum in der August-Exter-Straße ein, dieser Baum wurde ebenfalls zerteilt und von der Straße entfernt.

Parallel zu den laufenden Einsätzen waren wir noch zu einem Abstimmungstermin an der Baustelle „Großer Berg Olching“, leider wurde vor Ort unser Kommandowagen durch einen umstürzenden Bauzaun beschädigt. Vor Ort waren auf einer Länge von ca. 25m ein Bauzaun umgestürzt und teilweise auf unser Fahrzeug gefallen, das dadurch nicht unerheblich beschädigt wurde.

Veröffentlicht unter Feuerwehr | Schreib einen Kommentar

Beeinträchtigung im Ordnungsamt am 26.10.2021 wegen Schulung

Beeinträchtigung im Ordnungsamt am 26.10.2021 wegen Schulung

Die Abteilungen Gewerbe, Veranstaltungen und Straßenverkehrswesen im Ordnungsamt im Rathaus Olching sind am Dienstag, 26.10.2021, aufgrund einer ganztägigen Inhouse-Schulung geschlossen. Die Stadt bittet um Verständnis.

Martina Sohn

Stadt Olching

 Martina Sohn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rebhuhnstraße 18
82140 Olching

Tel.:  08142/200 1030
Fax.: 08142/200 4030

oeffentlichkeitsarbeit@olching.de

www.olching.de

 

Veröffentlicht unter Rathaus | Schreib einen Kommentar

Sanierungsarbeit an den Parkbuchten am Parkfriedhof/Wartungsarbeiten an der Straßenbeleuchtung

Sanierungsarbeiten der Parkbuchten am Parkfriedhof

Zwischen dem 08.11. und dem 19.11. finden Sanierungsarbeiten der Parkbuchten am Parkplatz Parkfriedhof statt.

In dieser Zeit steht der Parkplatz nicht zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wartungsarbeiten der Straßenbeleuchtung im gesamten Stadtgebiet Olching.

Im Zeitraum bis Dezember 2021 wird im Stadtgebiet Olching mit Stadtteilen

die gesamte Straßenbeleuchtung seitens der Bayernwerke durch eine Fachfirma gewartet.

Um die notwendigen Wartungsarbeiten ausführen zu können,

ist es hierfür mitunter notwendig die Straßenbeleuchtung auch bei Tageslicht temporär

abschnittsweise aktiv zu schalten.

Für eventuelle Fragen steht Ihnen gerne Herr Fiedler vom Fachbereich Tiefbau-Untrhalt

unter der Tel.-Nr.: 08142/200-1372 oder per E-Mail: tiefbau-unterhalt@olching.de zur Verfügung.

Martina Sohn

Stadt Olching

Martina Sohn

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rebhuhnstraße 18
82140 Olching

Tel.:  08142/200 1030
Fax.: 08142/200 4030

oeffentlichkeitsarbeit@olching.de

www.olching.de

Veröffentlicht unter Rathaus | Schreib einen Kommentar

Beförderung zum Brandmeister und Wahlen bei der Jahreshauptversammlung der FFW Geiselbullach

 

Beförderung zum Brandmeister und Wahlen bei der Jahreshauptversammlung der FFW Geiselbullach

Am vergangenen Freitag kamen die Mitglieder des Feuerwehrvereins Geiselbullach zusammen, um die diesjährige Jahreshauptversammlung nachzuholen. Kommandant Tim Pelzl berichtete aus dem besonderen Coronajahr 2020. Auch wenn es zeitweise aufgrund der Lockdowns sehr ruhig gewesen ist, musste die Freiwillige Feuerwehr Geiselbullach zu 164 Einsätzen mit einem großen Anteil an technischer Hilfeleistung ausrücken. Die pandemiebedingten Maßnahmen schränkten insbesondere den Übungsbetrieb stark ein, was sich nach mehr als zehn Monaten Übungspause auch in der Schnelligkeit und Routine im Einsatz bemerkbar gemacht hat. Auch wenn die starken Einschränkungen entgegen der offenen Kultur der Feuerwehr stehen, waren sie notwendig, um einen Covid-19-Ausbruch innerhalb der Feuerwehr zu verhindern und damit eine wichtige Säule des Bevölkerungsschutzes zu sichern.

Positiv hingegen wirkte sich der lockdownbedingte Trend zum Homeoffice aus, sodass die Mannstärke in der Tageseinsatzbereitschaft spürbar gestiegen ist. Mittlerweile gibt es auch mobile Arbeitsplätze im Gerätehaus an denen die Einsatzkräfte stunden- oder tageweisen arbeiten oder studieren können. Da das Einsatzaufkommen insbesondere wochentags zwischen 8 und 20 Uhr hoch ist, ist eine hohe Verfügbarkeit der Einsatzkräfte zu den Arbeitszeiten wichtig. Pelzl führte aus, dass mit Blick in die Zukunft nicht nur das Homeoffice wichtig bleibt, sondern es auch unabdingbar ist, dass die Feuerwehrleute am Ort Arbeit finden.

Für Pelzl gab es bei den Beförderungen und Ehrungen der aktiven Mannschaft eine unerwartete Überraschung. Seine Stellvertreterin Angelika Zettl beförderte ihn aufgrund seines langjährigen und großen Engagements für die Feuerwehr zum Brandmeister. Pelzl trat bereits 1988 den Geiselbullachern Floriansjüngern bei. Seit 2003 ist er mit kurzer Unterbrechung ihr Leiter. Des Weiteren wurde Sascha Stirm zum Oberlöschmeister, Benjamin Motzer zum Löschmeister und Maximilian Banse zum Oberfeuerwehrmann befördert. Für sagenhafte 30 Jahre aktiven Dienst wurde Thomas Müller und für zehn Jahre Johannes Franke geehrt.

Der Bericht des ersten Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Markus Schnell fiel coronabedingt kurz aus, da bis auf die digitale Weihnachtsfeier kein Vereinsleben möglich war. Beim Ausblick auf das laufende Jahr 2021 erklärte Schnell, dass der Kommandowagen der Feuerwehr Geiselbullach, welcher vom Feuerwehrverein beschafft wurde und von der Stadt unterhalten wird, sein Lebensende erreicht hat. Da dieses Fahrzeug aber nicht nur für das Vereinsleben, sondern insbesondere für Übungen, Einsätze und Lehrgänge unabdingbar ist, wird angestrebt das Fahrzeug schnellstmöglich zu ersetzen. Hierfür werden einige Spenden notwendig sein.
Auch finanziell war das Jahr 2020 für den Verein leider nicht erfolgreich. Kassierin Andrea Hatzmann berichtete von einem Verlust von ca. 500€. Sowohl Markus Schnell als auch Andrea Hatzmann wurden in der turnusgemäß anstehenden Wahl in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem gab es einige Vereinsjubiläen zu feiern. Hans Plabst und Hans Winkler unterstützen den Feuerwehrverein bereits seit 50 Jahren mit ihrer Mitgliedschaft. Robert Hölzl ist schon seit 40 Jahren Mitglied im Verein. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Christian Georgi-Polotzek, Dieter Wunderlich, Maria-Luise Wunderlich, Ewald Zachmann, Susanne Riedel, Thomas Riedel, Ralf Müllenmeister, Tobias Heinroth, Martina Borggraefe, Andrea Hatzmann und Dennis Willian geehrt.

Weitere Informationen zur Feuerwehr Geiselbullach und der Jahresbericht 2020 stehen unter www.feuerwehr-geiselbullach.de zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marlene Metschkoll

Öffentlichkeitsarbeit

Presseteam der Feuerwehr Geiselbullach
www.feuerwehr-geiselbullach.de
www.facebook.com/FeuerwehrGeiselbullach

 

Bildunterschrift:

Alle Ehrengäste und geehrte Kameradinnen und Kameraden zusammen mit den Vorsitzenden und den Kommandanten
v.l.n.r, hintere Reihe: Dennis Willian, Johannes Franke, Sascha Stirm, Christian Weirauch (Kreisbandmeister), Thomas Müller, Benjamin Motzer, Maximilian Banse, Ewald Zachmann (Stadtrat)
vordere Reihe: Andrea Hatzmann (Kassierin), Angelika Zettl (Stv. Kommandantin), Tim Pelzl (Kommandant), Markus Schnell (Vorsitzender), Tobias Jasny (Stv. Vorsitzender), Stefan Eibl (Stadtrat), Heide Kuckelkorn (Stadträtin)

 

Veröffentlicht unter Feuerwehr | Schreib einen Kommentar

Beitrag zum Marktsonntag vom Schützenverein Gut Ziel Geiselbullach e.V.

Beitrag zum Marktsonntag vom Schützenverein Gut Ziel Geiselbullach e.V.

Nach dem langen Stillstand unseres Sportbetriebs aufgrund der Corona Pandemie, dürfen wir
Schützen von Gut Ziel Geiselbullach e.V., endlich wieder unseren Sport ausüben. Wir haben dies zum
Anlass genommen, uns am diesjährigen Marktsonntag am 24.10.2021 zu präsentieren und den
Mitbürger; innen unseren Sport näher zu bringen.
Der dafür ausgeliehene „gläserne Schießstand“ sowie die Biathlongewehre stehen für Jung und Alt
zum Ausprobieren bereit. Unsere ausgebildeten Trainer; innen und unserer Jugend führen euch in
den Schießsport und die Aktivitäten ein und zeigen euch die Tradition sowie die Menschen unseres Vereins.

Veröffentlicht unter Vereine | Schreib einen Kommentar

Pressebericht Polizeiinspektion Olching vom 17.10.2021

Gröbenzell, Lkr. Fürstenfeldbruck, 16.10.2021

Streit unter Nachbarn eskaliert

Am 16.10.2021 um 22:20 Uhr kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen Gröbenzeller und seiner 66-jährigen, im gleichen Haushalt wohnhaften, Vermieterin. Im Verlauf der Streitigkeit schlug der deutlich alkoholisierte Mann aus purer Wut mit der bloßen Faust die Glasscheibe einer Schiebetüre ein und verletzte sich dabei selbst. Auch die Dame wurde durch die herumfliegenden Glassplitter leicht an der Wade verletzt. Nachdem der immer noch hoch aggressive Gröbenzeller medizinisch versorgt wurde, wurde er anschließend in polizeilichen Gewahrsam genommen. Weiterhin wurde dem Mann über die Zeit des Gewahrsams hinaus ein Platzverweis erteilt. Es wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den Aggressor eingeleitet.

Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck, 15.10.2021

Aggressive Hundehalterin geht auf Autofahrerin los

Zu einer kuriosen Situation ist es am 15.10.2021 um 13:38 Uhr in der Dachauer Straße in Olching gekommen. Eine 24-jährige Olchingerin ist am genannten Tag mit ihrem schwarzen Toyota Auris in Richtung Geiselbullach gefahren. Auf Höhe der Lenzstraße trat auf einmal eine Dame mit einem Mischlingshund mit erhobenen Händen auf die Straße und zwang die Autofahrerin ohne erkennbaren Grund zum Anhalten. Die unbekannte Dame, die um die 60 Jahre alt war, schlug anschließend mit der Hand auf die Motorhaube der Olchingerin und beleidigte sie. Anschließend entfernte sich die Fußgängerin in unbekannte Richtung. Auf der Motorhaube der 24-jährigen ist durch den Schlag der unbekannten Frau ein Lackschaden entstanden. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Olching (08142/293-0) zu melden.

Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck, 17.10.2021

Zündelnde Jugendliche am Olchinger Bahnhof

Am 17.10.2021 um 06:45 Uhr gingen bei der PI Olching mehrere Anrufe von Zeugen ein, die angaben, dass soeben am Olchinger Bahnhof auf der Seite der Bahnhofstraße zwei Mülleimer in Brand gesetzt und dabei beschädigt wurden. Die Olchinger Feuerwehr wurde zum Löschen der Brände hinzugezogen. Als Täter wurden drei unbekannte junge Männer im Alter von etwa 20 Jahren benannt. Wie sich herausstellte, sind die drei Täter zuvor um 06:40 Uhr in Olching aus der S-Bahn ausgestiegen. Die S3 war in Richtung Mammendorf unterwegs. Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise bezüglich der bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der PI Olching zu melden (08142/293-0).

Christoph Wagner

Polizeihauptmeister

Polizeiinspektion Olching

Bahnhofstraße 18

82140 Olching

Tel.: 08142/293-0

Fax.: 08142/293-109

pp-obn.olching.pi@polizei.bayern.de

Veröffentlicht unter Polizei | Schreib einen Kommentar

Olching – katholische Kirche – Besuch – Bolognano -Bericht

Besuch aus der Partnergemeinde Bolognano d´Arco

Zu einem Kurzbesuch in die Pfarrei St. Peter und Paul, Olching, kam eine Gruppe aus der Pfarrgemeinde von Bolognano, einem Ortsteil der norditalienischen Stadt Arco. Dort steht eine Zwillingskirche der Olchinger Kirche, die vom selben Baumeister erbaut wurde. Zusammen mit ihrem Pfarrer Don Franco und dem Krankenhausseelsorger Don Tomaso nahmen die Gäste aus dem Trentino am Pfarrgottesdienst teil, der vom Olchinger Kinderchor feierlich gestaltet wurde. Die Lesung und Teile des Hochgebetes wurden auf Italienisch vorgetragen. So war ein Hauch von Weltkirche im Gottesdienst zu spüren. Nach einem Mittagessen und einer Begegnung mit Gemeindemitgliedern ging es noch zum Schlossberg nach Dachau, um die Aussicht auf München zu genießen. Für das nächste Jahr ist ein Gegenbesuch des Pfarrverbandes Esting-Olching in Bolognano geplant.

Wolfgang Baldes

Diakon im Pfarrverband Esting-Olching

Pfarrbüro: Pfarrstr. 8, 82140 Olching

Büro Baldes: Pfarrstr. 12, 82140 Olching

Tel. Büro Baldes: 08142 / 506 60 40

Veröffentlicht unter Kirche | Schreib einen Kommentar

Pressebericht Polizeiinspektion Olching vom 15.10.2021 – Zeugenaufruf –

Gröbenzell, Lkr. FFB, 15.10.2021

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

Am 15.10.2021, gg. 07.45 Uhr, ereignete sich  in der Göbenzeller Olchinger Straße, Höhe Shell-Tankstelle, ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Transporter mit Anhänger. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizeiinspektion Olching etwaige Zeugen sich unter der Telefonnummer 08142/2930 zu melden.

 Hermann Mitterer

Polizeihauptkommissar

Polizeiinspektion Olching

 Bahnhofstraße 18

82140 Olching

 

Tel:  +49 8142 293-151         CNP:  7238-151

Fax: +49 8142 293-109         CNP:  7238-109

Mail (dienstl.): pp-obn.olching.pi@polizei.bayern.de

 

___________                                                                                                                                                                                                                                                                              __ _

Veröffentlicht unter Polizei | Schreib einen Kommentar

Marktsonntag in Olching am 24.10.2021

 

Olchinger Marktsonntag am 24. Oktober 2021

Die Stadt Olching möchte Sie am 24. Oktober von 10.00 bis 18.00 Uhr ganz herzlich
zum 73. Marktsonntag auf der Haupt- und Feursstraße einladen. Wir freuen uns sehr,
dass nach der langen coronabedingten Pause wieder ein Marktsonntag stattfinden
kann!
Rund 70 Händler werden mit einem vielfältigen Warenangebot anreisen. Viele der
Händler bieten schon seit mehreren Jahren auf dem Olchinger Marktsonntag Waren
an und sind den Stammkunden daher schon bekannt. An den Ständen wird passend
zur Jahreszeit eine farbenfrohe, herbstliche Produktpalette erhältlich sein. Die
Besucherinnen und Besucher können zahlreiche Spezialitäten wie beispielsweise
Steckerlfisch, Rostbratwürste und Steaksemmeln genießen. Auch süßes Naschwerk
wie Crêpes, Baumstriezel und Kuchen werden angeboten.
Die Olchinger Geschäfte im Stadtzentrum haben von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet
und sorgen für ein breites Angebot. Auch sie freuen sich auf die KundInnen und
stehen Ihnen mit gewohnt kompetenter Beratung zur Seite.
Für die kleinen Gäste des Marktsonntags wird es eine Märchen-Zwergerl-Eisenbahn
sowie ein Kinderkarussell geben. Eine behindertengerechte Toilette wird an diesem
Marktsonntag selbstverständlich ebenfalls zentral zur Verfügung stehen.
Über die Aktivitäten des Schützenvereins Gut Ziel Geiselbullach e.V. kann man sich
an einem Informationsstand informieren. Zusätzlich kann man dort an einem mobilen
Schießstand den Schießsport kennenlernen. Der Wintersportverein und auch der
TUS Fürstenfeldbruck mit seiner Sparte Football präsentieren sich auf dem
Marktgelände.
Die Stadt Olching möchte sich schon im Voraus für das Verständnis der Anwohner
der Haupt- und Feursstraße sowie der umliegenden Nebenstraßen bedanken. Die
Benutzung dieser Straßen ist für den Anliegerverkehr teilweise schon ab
2/2
Samstagabend beeinträchtigt. Am Sonntag, 24. Oktober, werden sie von 06.00 bis
21.00 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt sein.
Am Marktsonntag gilt im Freien keine Maskenpflicht, solange der Hygieneabstand
von 1,5 Metern durchgehend eingehalten werden kann. Wir bitten dringend, auf
diesen Abstand zu achten!
Die Stadt Olching freut sich sehr auf Ihren Besuch!

Stadt Olching

 Martina Sohn

Stabsstelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rebhuhnstraße 18
82140 Olching

Tel.:  08142/200 1030
Fax.: 08142/200 4030

oeffentlichkeitsarbeit@olching.de

www.olching.de

Veröffentlicht unter Rathaus | Schreib einen Kommentar

Einladung zum Bauausschuss am 19.10.2021

 

Bekanntmachung
Olching, 11. Oktober 2021
Am Dienstag, 19.10.2021, um 18:30 Uhr findet im
Sitzungssaal eine
öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Bauausschusses statt.
Öffentlicher Teil:
TOP 1 Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Bekanntmachung sowie der Beschlussfähigkeit
TOP 2 Feststellung der Tagesordnung und Beschlussfassung
TOP 3 Genehmigung der Niederschrift vom 06.07.2021
TOP 4 Beratung von Bauanträgen
TOP 4.1 Neubau von 2 Mehrfamilienhäusern mit je 6 Wohnungen, Fl.-Nr. 179 und
179/6 Gemarkung Olching, Feldstraße
TOP 4.2 Umgestaltung Garagendach in Terrassenfläche und Errichtung einer
Dachgaube, Fl.-Nr. 1737 Gemarkung Olching, Am Vogelherd 17
TOP 4.3 Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, Fl.-Nr. 1049/149 Gemarkung Olching, Käthe-Zeitler-Weg
TOP 4.4 Neubau eines Wohnhauses mit 2 Wohnungen, Fl.-Nr. 359 Gemarkung
Geiselbullach, Gröbenzeller Straße
TOP 5 Beratung von Anträgen auf Vorbescheid und Bauvoranfragen
TOP 5.1 Erweiterung Zweifamilienhaus, Fl.-Nr. 514/1 Gemarkung Geiselbullach,
Gröbenzeller Straße
TOP 6 Beratung von Anträgen auf isolierte Befreiung
TOP 6.1 Anbau einer Terrassenüberdachung, Fl.-Nr. 175/221 Gemarkung Geiselbullach, Karlstraße
TOP 6.2 Errichtung von 4 Fahnenmasten, Fl.-Nr. 100/25 Gemarkung Geiselbullach, Gewerbering
TOP 7 Bericht über auf dem Verwaltungsweg getroffene Entscheidungen
TOP 8 Kindergarten Kunterbunt – Umbau und Erweiterung zur Schaffung
von zusätzlichen Personalräumen; Vorstellung der Entwurfsplanung,
Projektgenehmigung
TOP 9 Auftragsvergaben
TOP 10 Bekanntgaben
TOP 11 Anfragen
Im Anschluss findet eine nicht öffentliche Sitzung statt.
Aushang von 11.10.2021
bis 20.10.2021
Andreas Magg
Erster Bürgermeister

Veröffentlicht unter Rathaus | Schreib einen Kommentar

Politik zum Anfassen in der Grundschule Graßlfing

 

Politik zum Anfassen in der Grundschule Graßlfing

„Wie oft fahren Sie nach Berlin?“, „Warum sind Sie Mitglied in der SPD?“ „Was wollen Sie und Ihre Partei zum Klimaschutz beitragen?“ – das waren nur einige der vielen Fragen der Viertklässler, die es vom Bundestagsabgeordneten Michael Schrodi in der Turnhalle der Grundschule Graßlfing zu beantworten galt. Aber auch private Vorlieben waren für die Kinder spannend.

Auf Einladung des Kollegiums war der Bundestagsabgeordnete Michael Schrodi nach der Bundestagswahl zu Gast in der Grundschule Graßlfing, um den Viertklässlern zwei Stunden lang Rede und Antwort zu stehen.

Nach einigen allgemeinen Worten von Herrn Schrodi zur Bundestagswahl, zu den verschiedenen Parteien und zu seiner Arbeit im Bundestag legten die äußerst politikbegeisterten SchülerInnen der 4. Klassen sofort mit ihren Fragen los. Nicht nur im Lehrplan der vierten Klassen ist das Thema „Politik“ verankert, es besteht auch schon ein großes Grundinteresse bei den Schülern.

Zum Abschluss bedankte sich die Rektorin der Grundschule Graßlfing Cathrin Theis beim MdB Schrodi für seinen Besuch; Politik müsse „hautnah“ vermittelt werden, um zu begeistern und um verstanden zu werden.

Presseartikel Grundschule Graßlfing
zum Besuch des MdB Michael Schrodi, 2021

Grundschule Graßlfing

Schulstr.8

82140 Olching

Tel (08142)  4445980

Fax (08142) 44459890

e-mail: sekretariat@schule-grasslfing.de

 

Veröffentlicht unter Schulen | Schreib einen Kommentar

Kinderband Rodscha und Tom in Estinger Kindergarten

 

 

Kinderband Rodscha und Tom in Estinger Kindergarten St.Elisabeth

Lautes Kinderlachen, leuchte Augen und viele viele klatschende Hände: Am vergangenen Freitag war das bekannte Kindermusikerduo Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme zu Gast im Kindergarten St. Elisabeth in Esting. Viermal musste der Termin aufgrund der Pandemie verschoben werden, jetzt konnte er endlich unter 3G Bedingungen im Garten des katholischen Kindergartens stattfinden. Auch die Eltern durften kommen und gemeinsam mit ihren Kindern und den Erzieherinnen feiern.

Das Duo Rodscha und Tom ist bekannt für seine Mitmachmusik und die hat während der Pandemie ihre Anziehung nicht verloren: Die Kindern sind gesprungen, mal auf einem Bein, mal auf zwei Beinen, haben geklatscht, die Arme nach vorne, oben, unten und hinten geworfen und sich im Kreis gedreht. Zu lustigen Liedern wie „Russ Gagga“, „Fee Nomenal“ oder „Gloana Koala“ haben sich die beiden Musiker lustige Choreographien ausgedacht und animieren die Kinder mit ihrer fröhlichen und authentischen Art, mitzumachen. Unterstützt wurden Rodscha und Tom abwechselnd von ihren Freunden Zebra Zera, Affe Artis und Koala Karri, die plötzlich vom Teambus aus Richtung Bühne gelaufen kamen und bei den Kindern für große Begeisterung sorgten. Genauso, wie das riesige Kuchenbuffet, das der Elternbereit organisiert hat. Zum Mittagessen gab es dann Würstl und Brezen für Kinder und Eltern. Der leichte Nieselregen, der mitten im Konzert eingesetzt hat, konnte die ausgelassene Stimmung nicht trüben. Es bleibt die Erinnerung an ein herrlich normales Fest, von dem die Kindergartenkinder von St. Elisabeth noch lange erzählen werden.

Veröffentlicht unter Kindergärten | Schreib einen Kommentar

ZOOM Messe: Eine Reise zu den Wurzeln des Lebens

 

 

Liebe Freunde, Bekannte und Kollegen,

für Kurzentschlossene, die gerade Zeit haben, eine herzliche Einladung zur ZOOMMesse „Eine Reise zu den Wurzeln des Lebens“.

Mitglieder der Plattform oldies 60+ halten kostenlose Kurzvorträge zu Themen ihres Arbeitsbereichs bzw ihrer Angebote. Es geht rund um das Thema Gesundheit.

Ich bin auch dabei Freitag, 8. 10., 16.00 Uhr Homöopathische Akutmedizin – schnelle Hilfe im Alltag

Anbei der Zugangslink für die Messe.

Thema: Die Zukunft „Eine Reise zu den Wurzeln des Lebens“

Uhrzeit: 8.Okt..2021 15:00 Uhr

        Jeden Tag, bis 09.Okt..2021, 7 Ereignis(se)

        8.Okt..2021 15:00 Uhr

        9.Okt..2021 13:00 Uhr   

 

Täglich: https://us02web.zoom.us/meeting/tZEldO6gpj4qH9SFLw-s0eT_dFUMTjuAaKrN/ics?icsToken=98tyKuGtpjgtEtyQsByHRpwMGojCKPzxiCVfgvpuujPyTjMDZzfJMsR3H4Z1BfnR

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/85837885050?pwd=QmlRa3IwbzNiSEFKMUdnV1dDM24vQT09

Meeting-ID: 858 3788 5050

Kenncode: 269393

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Schreib einen Kommentar

Kartoffelklauben der Vorschulkinder (Kiga St. Elisabeth Esting)

 

Auf zum Kartoffelklauben!

Die neuen Vorschulkinder vom Katholischen Kindergarten St. Elisabeth in Esting waren Ende September unterwegs auf einem Kartoffelacker der Familie Hartl.  Jedes Kind durfte sich einen eigenen Sack voll Kartoffeln zusammenklauben und mit nachhause nehmen. Das macht nicht nur Spaß, die Vorschulkinder haben dabei auch spielerisch gelernt, wo Erdäpfel herkommen und wie sie angebaut und geerntet werden. (Foto: Kindergarten St. Elisabeth)

Elternbeirätin KiGa St. Elisabeth Esting

zuständig für Presse 2020/21

 

Veröffentlicht unter Kindergärten | Schreib einen Kommentar

Trachtentag im Rathaus Olching

 

Am letzten Freitag hatten die Verwaltung im Rathaus den diesjährigen Trachtentag.

Auf dem Foto sieht man die „Trachtenbegeisterten“ der Stadtverwaltung, die sich schon auf die nächste Gelegenheit freuen, ihre Tracht offiziell auszuführen. Da es in diesem Jahr aufgrund von Corona wieder wenig Gelegenheit dazu gab, fand im Rathaus wie schon im Vorjahr der Trachtentag statt. Für alle, die mitgemacht haben, gab es eine Breze.

Martina Sohn

Stadt Olching

Martina Sohn

Stabsstelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rebhuhnstraße 18
82140 OlchingTel.:  08142/200 1030
Fax.: 08142/200 4030

oeffentlichkeitsarbeit@olching.de

www.olching.de

Veröffentlicht unter Rathaus | Schreib einen Kommentar

Kindergarten Spielwiese Olching

 

Basteltipp der Woche aus dem Kindergarten Spielwiese Olching

Passend zur Erntezeit haben die Kinder wunderschöne Äpfel mit Knülltechnik gebastelt um ihren Jahreszeitenbaum im Kindergarten zu schmücken.

Benötigt wird:

  • Rotes, grünes und braunes Tonpapier
  • Rotes, oranges und gelbes Krepppapier
  • Schere
  • Klebestift
  • Stift
  • Auf das rote Tonpapier einen Apfel aufmalen,

auf das grüne Tonpapier ein Apfelblatt aufmalen,

auf das braune Tonpapier einen Apfelstiel aufmalen

  1. Alle drei Teile ausschneiden
  2. Den Apfelstiel oben auf den Apfel kleben
  3. Das Blatt so auf den Apfel kleben, dass es von der anderen Seite aus gut zu sehen ist
  4. Den Apfel umdrehen
  5. Das Krepppapier in gleichgroße Stücke schneiden und zu Kügelchen knüllen
  6. Die Kügelchen kunterbunt auf den Apfel kleben
  7. Trocknen lassen, an der Wand befestigen und das schöne Werk bewundern 😀

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Euer Kindergarten Spielwiese

Cornelia Reithmeier

(Elternbeirat/Öffentlichkeitsarbeit)

Veröffentlicht unter Kindergärten | Schreib einen Kommentar

Pressemeldung: Bootsführerscheinkurs bei der Volkshochschule

 

Bootsführerscheinkurs bei der Volkshochschule 

Urlaub daheim und Bootsferien liegen voll im Trend, das hat die Saison 2021 wieder bestätigt. Zwar gibt es führerscheinfreie Angebote, doch erst mit einem amtlichen Sportbootführerschein öffnet sich einem die komplette Welt des Wassersports auf Sportbooten in Küstengewässern und auf den Flüssen Seen und Kanälen im Inland.

Der Kombikurs 212K600 Sportbootführerschein See und Binnen der Volkshochschule Olching vom 15.-17.10.21 vermittelt die theoretischen Kenntnisse und bereitet gründlich auf die Prüfung vor. Zum Kurs gehört ebenfalls ein Rundumservice, der die Organisation aller weiteren notwendigen Schritte beinhaltet. Die Teilnehmer werden auf Wunsch vorab individuell beraten und innerhalb weniger Wochen sicher und erfolgreich bis zum Führerschein begleitet. Anmeldung zu Kurs 212K600 auf der Website der VHS Olching oder telefonisch unter Telefon 08142-654460

Veröffentlicht unter VHS | Schreib einen Kommentar

Olching – Katholische Kirche – Offene Kirche – Marktsonntag – Termin 24.10.

„Offene Kirche“  zum Thema Tod startet am Marktsonntag“

„Über den Tod zu reden ist eine der vernünftigsten Arten, um über das Leben zu sprechen“, schrieb der französische Schriftsteller André Malraux. Unter dem Motto „Tot.Endgültig?“  ist die Olchinger Pfarrkirche St. Peter und Paul am Marktsonntag, den  24. Oktober, ab 13 Uhr geöffnet. Gemeindereferentin Gaby Franke und Diakon Wolfgang Baldes haben für die „Offene Kirche“  Stationen mit unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Thema Tod und ewiges Leben hergerichtet. Bis zum 7. November haben unter anderem der mexikanische Tag der Toten, das Nein zur Todesstrafe sowie die Themen Trauer und  Bestattungskultur in der Offenen Kirche ihren Platz – ebenso wie eine eigene Gestaltung durch die Besuchenden.  Dabei mag sich zeigen, dass in der Beschäftigung mit dem Thema Tod auch Leben verborgen ist.

Wolfgang Baldes

Diakon im Pfarrverband Esting-Olching

Pfarrbüro: Pfarrstr. 8, 82140 Olching

Büro Baldes: Pfarrstr. 12, 82140 Olching

 

Tel. Büro Baldes: 08142 / 506 60 40

 

 

 

Veröffentlicht unter Kirche | Schreib einen Kommentar

Neue Bürgerenergiegenossenschaft gründet sich im Landkreis

Mit dem Ziel, den Ausbau der regenerativen Energien im Landkreis Fürstenfeldbruck selbst in die Hand zu nehmen, wird sich am 18. Oktober die Bürgerenergiegenossenschaft Sonnensegler eG gründen.

Alle Experten sind sich einig, dass die regenerativen Energien in den nächsten Jahren massiv ausgebaut werden müssen, wenn wir die Klimaziele für Deutschland und das 1,5 Grad Ziel noch erreichen wollen. Dabei wird der Bedarf an regenerativer Energie in den nächsten Jahren noch deutlich steigen, wenn die Elektromobilität den Verbrennung-smotor abgelöst und die Industrie auf grünen Wasserstoff umgestellt hat. Egal auf welchen Wegen diese unumgänglichen Ziele erreicht werden, die regenerativen Energien sind der Schlüssel zum Erfolg. Daher plant seit einiger Zeit eine Gruppe von zwanzig Germeringer, Olchinger und Puchheimer Bürger*innen die Gründung einer Bürgerenergie-genossenschaft, die den Ausbau der regenerativen Energien im gesamten Landkreis
vorantreiben soll. Wir sehen noch viel Potential auf Dächern und Freiflächen für Photovoltaik im Landkreis, das mit Hilfe der Genossenschaft gehoben werden kann. Sie kann in Kooperation mit Kommunen und Stadtwerken Planungsarbeit und Investitionen übernehmen und so viele Projekte schneller angehen und umsetzen.

Durch Bürgerenergie werden wir zudem unabhängiger von den großen Stromkonzernen und stärken das lokale Handwerk.
Wie in jeder Genossenschaft hat jedes Mitglied eine Stimme. Alle Genoss*innen arbeiten
ehrenamtlich, auch in Vorstand und Aufsichtsrat.

Der Beitritt zur Genossenschaft wird 600 € kosten, die sich aus 300 € für den Genossenschaftsanteil und 300 € Aufgeld zusammensetzen. Damit soll der
reguläre Geschäftsbetrieb und die erste Projektentwicklung bezahlt werden. Eine Investition in unsere Zukunft, die sich lohnt.

Der Kreis der Engagierten wächst kontinuierlich, zu dem Gründungsteam aus Germering, Olching und Pucheim sind Engagierte aus Bruck dazugekommen. Die Zahl der Interessent*innen ist auf über sechzig gestiegen. Mit diesem Artikel wollen wir alle Akteure und Interessenten der Energiewende im Landkreis ansprechen, bei uns mitzumachen und bei sich vor Ort Projekte beizusteuern. Je breiter
aufgestellt wir sind, desto erfolgreicher werden wir etwas für die Energiewende vor Ort erreichen können.

Wer Interesse hat mitzumachen und Gründungsmitglied zu werden, meldet sich bitte über unsere Homepage https://sonnensegler.bayern/ unter dem Button „jetzt mitmachen“ unter Angabe des Namens und der Email, damit wir die Anmeldeunterlagen zusenden können.

Jetzt ist die Zeit zu handeln, um unserer und unser Kinder Zukunft willen. Die
Bürgerenergiegenossenschaft ist eine gute und effektive Möglichkeit dazu.

Stellvertretend für das Gründungsteam auf dem Foto (von links nach rechts) vordere Reihe:
Christoph Mokler (Germering), Stefan Eibl, Falk-Wilhelm Schulz (Olching), hintere Reihe: Max Keil,
Jürgen Honold (Puchheim), Susanne Droth (Bruck), Michael Lorenz (Germering), Josef Arlt (Olching)

Veröffentlicht unter Umwelt | Schreib einen Kommentar