vhs Olching: Keine Präsenzveranstaltungen mehr bis auf weiteres!

Gemäß der neuen Pressemitteilung der bayerischen Staatsregierung, die uns v.a. vor dem Hintergrund der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz auch mehr als überraschend ereilt hat, hat das bayerische Kabinett den Präsenzunterricht in Volkshochschulen im Dezember untersagt. Weitere Informationen als veröffentlicht, liegen uns bisher nicht vor.

Alle unsere bisherigen Online-Kurse laufen weiter, neue werden eingerichtet bzw. gehen vom Präsenz- in den „Digital“unterricht. Ausgefallene Kurstermine versuchen wir soweit möglich nachzuholen, was leider nicht immer gelingen wird. Die Rückerstattung ausgefallener Termine werden wir auch erst am Ende des Semesters vornehmen können, da es sicherlich noch zu weiteren Änderungen kommen kann. Derzeit hoffen wir sehr, dass wir ab dem 11. Januar wieder den regulären Betrieb aufnehmen können. Immerhin sind bis auf ganz wenige Ausnahmen keine Ansteckungen in unseren Kursen gemeldet worden. Die vhs Olching – wie auch alle anderen Volkshochschulen – erfüllen einen verfassungsrechtlichen Auftrag und nehmen gerade in Pandemiezeiten eine bedeutsame Rolle für die Sicherstellung der gesellschaftlichen Teilhabe ein. Zudem finden unsere Angebote so statt, dass ein sicheres, soziales Miteinander und Lernen möglich ist.

Allen unseren Kunden, Freunden, Förderern, Mitstreitern wünschen wir auf diesem Weg eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Dieser Beitrag wurde unter Corona, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.