Standsicherheitsprüfung der Grabmale

Die Stadtverwaltung lässt derzeit die Standfestigkeit aller Grabmale auf den drei Olchinger Friedhöfen überprüfen. Diese sog. Druckprobe findet heuer von Dienstag, den 17. November 2020, bis einschließlich Freitag, den 20. November 2020, statt.

In der Standsicherheit beeinträchtigte Grabmale werden durch ein Hinweisschild gekennzeichnet. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass diese Standsicherheitsprüfung den Grabbesitzer nicht von seiner Verantwortung entbindet, mögliche Gefahren, die mit der Standfestigkeit seines Grabmales verbunden sind, zu beseitigen. Wird festgestellt, dass die Grabmale umzustürzen drohen, dürfen diese zur Sicherheit auch umgelegt werden. Mit der Aufstellung und Reparatur der Grabmale dürfen nur qualifizierte Handwerksmeister beauftragt werden.

Nähere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter*innen der Friedhofsverwaltung unter 08142/200-1261 oder -1262.

Dieser Beitrag wurde unter Olching, Rathaus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.