Antrag der CSU und der FWO für eine Bühne im Gut Graßlfing

Ersten Bürgermeister der Stadt Olching o.V.i.A.

Antrag

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir beantragen, der Stadtrat möge beschließen:

Der Stadtrat begrüßt grundsätzlich den Vorschlag, innerhalb der bestehenden Gebäude des Gutshofs Graßlfing einen Saal (bis zu 200 Besuchern) mit Bühne und Beleuchtungsmöglichkeiten auszubauen. Der Stadtrat stellt seine Unterstützung eines solchen Projektes bei allfälligen ortsplanerischen Entscheidungen in Aussicht ebenso wie eine eventuelle finanzielle Unterstützung im Rahmen der allgemeinen Zuschussrichtlinien der Stadt Olching.

Begründung:
Die Volksbühne Olching hat den Kulturreferenten und den Vereinsreferenten des Stadtrates darüber informiert, dass der für ihre Theatervorstellungen genutzte Saal oberhalb der Gaststätte Cantina langfristig nicht mehr für ihre Zwecke zur Verfügung stehen wird. Deshalb bemüht sich die Volksbühne um eine sichere Alternative. Eine solche könnte im Gut Graßlfing entstehen. Die Kubatur für einen Saal nebst Bühne sei vorhanden; Parkplätze gebe es ausreichend; in Kooperation mit der dortigen Brauerei sei die Bewirtung zum Nutzen beider zu bewerkstelligen.
Nach Auffassung der beiden antragstellenden Fraktionen kann Olching neben dem Saal im städtischen KOM und der Mehrzweckhalle einen weiteren Saal für Vorstellungen und Feste gut gebrauchen. Er wird das Olchinger Vereins- und Kulturleben bereichern. Ein privat betriebener Saal bringt der Verwaltung keine zusätzliche Arbeit und kann wirtschaftlich betrieben werden. Aus ortsplanerischer Sicht bietet sich das Gut Graßlfing für eine solche Event-Location bestens an.

gez.                                       gez.
Dr. Tomas Bauer               Ewald Zachmann

Dieser Beitrag wurde unter Politik, Rathaus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.