Stadt Olching informiert: Grundstück für den Neubau der Polizeiinspektion steht zur Verfügung

Grundstück für den Neubau der Polizeiinspektion steht zur Verfügung

Aufgrund der maroden Zustände des Polizeigebäudes in Gröbenzell sollen die Polizeiinspektionen Gröbenzell und Olching in einem Neubau zusammengelegt werden.

Da die Stadtratsmitglieder wie auch Bürgermeister Andreas Magg eine wohnort- und bürgernahe Polizei für die größte und einwohnerstärkste Stadt im neuen Dienstbereich für unverzichtbar erachten, hat man sich für ein passendes Grundstück für den Neubau eingesetzt.

Die zweite Hälfte der Fläche an der Ecke Münchner Straße/Johann-G.-Gutenbergstraße konnte nun kürzlich erworben werden. Die erste Hälfte wurde bereits 2019 akquiriert. Der vom Polizeipräsidium Oberbayern-Nord angemeldete Flächenbedarf von rund 3.000 bis 4.000 qm wird mit dem betreffenden Grundstück mehr als abgedeckt. Der restliche Teil steht für eine anderweitige städtische Nutzung zur Verfügung.

Zusätzlich ist die Lage des Grundstücks mit seiner direkten Anbindung an die Ortsein- bzw. Ausfahrtsstraßen Richtung Gröbenzell ideal.

Möglicher Standort der Polizei in Olching (Kartenauschnitt aus dem BayernAtlas https://geoportal.bayern.de/bayernatlas/, eigene Darstellung)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rathaus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.