Mobilitätsschau: völlig aus der Zeit gefallen.

Die am vergangenen Sonntag abgehaltene Mobilitätsschau ist für unser Empfinden völlig aus der Zeit gefallen ist: die Schau wurde dominiert von überdimensionierten Stadtpanzern, dazu ein paar e-Roller, die offensichtlich keine Zulassung erhalten werden, weil sie viel zu schnell fahren (einer weit über 50 km/h, wie stolz vorgeführt wurde – mit der Anmerkung „viel zu gefährlich“). Die wenigen e-Fahrzeuge gingen im PS-strotzenden Angebot nahezu unter. Einzig am Stand der Stadtwerke Olching stand der e-Golf im Blickfeld und die Räder von Radl-Altmann waren eine positive Ausnahme. Die beworbene Elektromobilitätsmeile war so minimalistisch, dass sie kaum als Feigenblatt taugt.

Die GRÜNE Stadtratsfraktion stellt in Frage, dass die Stadt Olching eine derartige Ausstellung für im wesentlichen höchstmotorisierte CO2-Schleudern mit tausenden von Euros subventioniert.

Ingrid Jaschke
Fraktionsvorsitzende B 90/DIE GRÜNEN

Dieser Beitrag wurde unter Politik, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.