Critical Mass Olching ab August wieder am Start

Seit dem erfolgreichen Start der Critical Mass Olching mit 35 Radler*innen im April 2019 etablierte sich die CM bis zum Corona-bedingten Lockdown und rollte jeden 1. Samstag im Monat durch Olching. Nach der 11. Olchinger Critical Mass im Februar 2020 war erstmal Schluss und eine Pause auf unbestimmte Zeit angesagt.

Jetzt kann die CM Olching wieder Fahrt aufnehmen: erstmals am Samstag, 01. August 2020 wird sich die Critical Mass Olching wieder zu einer gemeinsamen Fahrt durch die Stadt treffen. Start ist um 11.00 Uhr vom Treffpunkt Am Vogelherd (an der Fürstenfeldbrucker Straße/am Ortseingang von Olching). Mitfahren können alle, die gemäß dem Motto „Radfahrende stören nicht den Verkehr – Radfahrende sind der Verkehr“ auf die Forderungen für eine sichere Radinfrastruktur für Jung und Alt sowie ein faires Miteinander zwischen den Verkehrsteilnehmer*innen aufmerksam machen wollen.

16 oder mehr gemeinsam Radfahrende können nach § 27 StVO einen geschlossenen Verband bilden. Dies bedeutet, dass die Radfahrer*innen zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn fahren und Kreuzungen geschlossen überquert werden dürfen – auch wenn eine Ampel zwischendurch auf Rot schaltet. Die Radwegebenutzungspflicht ist ausgesetzt. Der Verband wird also wie ein einziges Fahrzeug behandelt.

Die Bewegung der Critical Mass kennt keinen Veranstalter. Treffpunkt und Zeit sind gesetzt und es kann jede*r ohne Anmeldung dazukommen und auf eigene Verantwortung mitradeln. Die Route wird jeweils spontan von den Teilnehmer*innen vor Ort festgelegt. Die Olchinger Critical Mass wird hoffentlich schnell wieder zur gewohnten Stärke zurückfinden oder gar darüber hinauswachsen.

Sowohl im August als auch im September fällt die Olchinger Critical Mass mit der Initiative der Stadt Olching „StadTraum statt Parkraum“ zusammen. Am 01. August und am 05. September wird in der Hauptstraße zwischen Kistler-Ring und Einmündung der Bahnhofstraße zeitweise die Geschwindigkeit reduziert und Parkplätze als Radlparkplätze ausgewiesen oder als Parklets umgenutzt und somit ein Gemeinschaftsraum geschaffen sowie der Raum für zu Fußgehende und Radler*innen attraktiver und sicherer gestaltet – Kernforderungen der Critical Mass!

Bitte beachten Sie, dass ich diese Mitteilung als Unterstützerin der Critical Mass Olching verfasse – also nicht als Veranstalter*in oder in Ausübung meines politischen Mandats – mit der Bitte um Berücksichtigung bei Ihrer Berichterstattung.

Ingrid Jaschke

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.