11-11-Barock-Sommerfest

Musik im ganzen Haus – Gastlichkeit drinnen und drauß‘ … so könnte man kurz und bündig das 11-11-Barock-Sommerfest beschreiben, das der Olchinger Kulturverein Eleven-eleven MusikKultur am Sonntag, dem 21. Juli von 11:11 Uhr bis 15:15 Uhr im KOM seinen Besucherinnen und Besuchern präsentierte. Obwohl das Wetter an diesem Tag einige Kapriolen schlug, war zu Beginn um 11 Uhr die Sonne bereits wieder gnädig gewesen und hatte alle Pessimisten eines besseren belehrt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man während und zwischen den Konzerten im unteren und oberen Saal gemütlich seinen Imbiss verspeisen und ein Weinchen – und was das 11-11-Bistro-Team weiter im Angebot hatte – trinken. Gut unterhalten wurde man mit barocken Musikstücken von vielen bekannten und ein paar eher unbekannten Meistern.

Der gebürtige Olchinger Lautenist Helmut Weigl war dabei beim 11-11-Barock-Sommerkonzert!

Es musizierten Tatiana Flickinger und Monika Seiler (Flöten), Helmut Weigl (Foto) und Hannah Obermeier (Lauten und Chitarrone), Viktor Töpelmann (Cello), Roman Seehon (Percussion) und – dankenswerterweise kurzfristig eingesprungen für die erkrankte Salteriospielerin Elisabeth Seitz – Birgit Stolzenburg.

Und wer das Tanzbein schwingen wollte, konnte unter Anleitung von Tanzmeisterin Jadwiga Nowaczek und unterstützt durch die Tanzgruppe La Danza sich selbst im Barocktanz üben. Zum großen Finale trafen sich dann alle im Gretel-Bauer-Saal zu einer barocken Tanzchoreografie (siehe Foto unten)  mit wunderbarer Begleitung aller Barockinstrumenten und dem kräftigen Prasseln des Sommerregens. Ende gut – alles gut!  

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.