Viele aufregende Aktionen im Olchinger Jugendzentrum

Das Team des Jugendzentrums

Zum Auftakt der Herbstferien findet am Freitag, 25.10. ein Grusel-Horror-Abend im JUZ statt. Bei unheimlicher Atmosphäre wird ab 18:30 Uhr der Horrorthriller „The Visit“ (FSK 12) auf Leinwand gezeigt – Popcorn inklusive. Alle Jugendlichen ab 12 Jahren können ohne Anmeldung im Jugendzentrum zum Film schauen vorbeikommen. Selbstverständlich darf das JUZ auch schon vorher besucht werden – um beim Dekorieren zu helfen oder einfach nur, um zu chillen.

Nach den Ferien ist das Jugendzentrum „on tour“ und startet eine Außenaktion in Kooperation mit der Olchinger Mittelschule. Am Mittwoch den 06.11. haben Jugendliche im Außengelände der Amperschule die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten im Graffitisprühen unter Beweis zu stellen. Hierfür wird eine große Folie gespannt, auf der legal gesprayt werden kann. Ziel der Aktion ist es, begeisterte Jugendliche für die „Kreativ-Werkstatt“ des Jugendzentrums zu gewinnen, um im nächsten Jahr eine größere Graffitiaktion in Angriff zu nehmen.

Spannend geht es im November weiter und zwar am 22.11. beim großen FiFa 20 Playstation Turnier, bei dem begeisterte Spieler ihre Kräfte messen können. Das Turnier beginnt um 17:30 Uhr und ist kostenfrei. Eine Woche später zeigt das Jugendzentrum ab 18:30 Uhr den Film „Fack ju Göhte“ auf Leinwand. Auch diese Aktion ist kostenlos. Jeder Jugendliche ab 12 darf vorbeikommen.

Auch zur Weihnachtszeit haben die Mitarbeiter des Jugendzentrums einige Aktionen geplant. An jedem Mittwoch im Dezember (4.12./ 11.12./ 18.12.) werden ab 15:00 Uhr Plätzchen, Stollen und Lebkuchen im JUZ gebacken. Kinder und Jugendliche ab 12, die gerne backen, dürfen gerne mitmachen.

Am 20.12., dem letzten Tag vor den Weihnachtsferien, zeigt das Jugendzentrum ab 17:00 Uhr die Weihnachtsklassiker „Kevin allein zu Haus“ und „Kevin allein in New York“ auf Leinwand und dazu gibt es Punsch und selbstgebackene Plätzchen. Ab dem 23.12. ist das JUZ bis zum 07.01.20 in Winterpause.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.