vhs-Olching: Klezmer – wenn Musik Feste feiert

Am Freitag, 18. Juni um 19 Uhr präsentiert die Volkshochschule Olching im KOM Olching mit „Wenn Musik Feste feiert – Geschichten aus dem Klezmerwald“ ein ganz besonderes Musikvergnügen. Die musikalische Sprache des europäischen Ostens bringen drei Münchner Musiker – Eugen Bazijan, Michael Leontschik und Mario Korunic -, bekannt aus der Formation des altbekannten Meisters Giora Feidman, zum Klingen. Sie würzen jede Feier mit Musik, die auf Rhythmen und Melodien der Sinti und Roma basiert, den Klezmer-Klängen des Schtetls, auf bürgerlichen Balladen und südosteuropäischer Volksmusik – gekennzeichnet auch von ungerader Rhythmik. Das ist  Rhythmus, bei dem jeder mit muss. Das Trio flicht Zitate bekannter klassischer Stücken und aktuelle Popmusik ein. Klezmer-Musik lebt von Improvisation – spannend mitzuerleben, wie sich die Drei die Bälle gegenseitig zuspielen. Lassen Sie sich überraschen und genießen ein musikalisches Feuerwerk – humorvoll und emotional moderiert.

Jeder der 3 Musiker kommt aus  einer anderen Stilrichtung: Gitanes Blondes, Passo Avanti und Talisman. Mit nur Melodie- und Harmonieinstrument sowie Bass können sie fast eine Musikkapelle ersetzen. In Osteuropa haben solche Gruppen seit vielen Jahrhunderten Tradition – sie spielen auf Hochzeiten, Taufen, Trauerfeiern, Volks- und Hoffeste und zum Tanz, manchmal auch im Hintergrund als eine Art Jukebox. Das verlangt ein umfangreiches und aktuelles Repertoire von diesen Gruppen, die immer auf der Achse gewesen sind und auch Nachrichten zwischen Dörfern überbrachten, aktuelle Neuigkeiten vertonend und singend.

Der Eintritt kostet 19 € (Einlass ab 18:30 Uhr).

Dieser Beitrag wurde unter Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.