Vandalismus an grünem Großflächenplakat am Olchinger Bahnhof

 

Vandalismus an grünem Großflächenplakat am Olchinger Bahnhof

 

Olching, 20. September 2021. Ein Großflächenplakat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am Olchinger Bahnhof ist fast vollständig zerstört. Der Vandalismus wurde am Vormittag des 19. September entdeckt. Den herumliegenden abgerissenen Fetzen nach zu urteilen war das Plakat erst kurz zuvor beschädigt worden. Bei dem Großflächenplakat, das Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock zeigt, handelt es sich um eine Spende von einer Privatperson. Die Sachbeschädigung wurde umgehend zur Anzeige gebracht.

 

„Mit der Zerstörung des Großflächenplakats am Bahnhof ist eine neue Dimension erreicht“, sagt Heide Kuckelkorn, Sprecherin des Vorstands des grünen Ortsverbands. „In diesem Wahlkampf erleben wir viele Beschädigungen von Wahlplakaten. Dabei haben wir nicht nur abgerissene Plakate wie jetzt am Bahnhof. Es wurden schon Plakatständer gestohlen, abgeschnitten, zertreten oder in den Amperkanal geworfen. Manche der zerstörten Ständer stehen

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.