„Unser Olching – echt stark!“ – SPD Mitgliederversammlung beschließt das Programm für die Kommunalwahl 2020

„Unser Olching – echt stark!“ – mit diesem Motto geht die Olchinger SPD in den Kommunalwahlkampf 2020. Bürgermeister Andreas Magg hat in enger Abstimmung mit der Fraktionsvorsitzenden Marina Freudenstein und dem Vorsitzenden der SPD Olching Ulrich Steck die kommunalpolitischen Inhalte vorgelegt und zur Diskussion gestellt.

Die SPD geht selbstbewusst in den Kommunalwahlkampf. Marina Freudenstein ist optimistisch: „Gemeinsam mit unserem 1. Bürgermeister Andreas Magg haben wir viel geschafft und Olching aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Viele Projekte wurden erledigt, andere auf den Weg gebracht und wir wollen und können uns neuen Herausforderungen stellen und Olching weiter voranbringen.“

Mit dem einstimmigen Beschluss der Mitgliederversammlung wirbt die Olchinger SPD für die Fortsetzung einer Stadtentwicklungsstrategie, die alle Ortsteile im Blick hat, für mehr bezahlbaren Wohnraum, eine familien- und generationenorientierte Bildungs- und Sozialpolitik und den Ausbau von digitaler Infrastruktur und aktiven Klimaschutz durch eine nachhaltige Energiewende.

Das Programm setzt in vielen Punkten auf Kontinuität und die Fortsetzung der erfolgreichen Stadtentwicklung und Infrastrukturmaßnahmen der letzten Jahre:

  • weiterer Ausbau des ÖPNV und des nicht motorisierten Innenstadtverkehrs durch Ausbau der Fahrradmobilität;
  • Ganztagsschule und gesicherte Betreuungsstrukturen an allen Grundschulen;
  • Verbesserte Aufenthaltsqualität sowie weitere Kultur-, Freizeit- und Sportangebote in allen Stadtteilen;
  • bei der Energiewende setzt die SPD auf den weiteren Ausbau der Fernwärmeversorgung und auf die Stadtwerke Olching GmbH als bürgernahen Energielieferanten und als wichtigsten Regionaldienstleister von der E-Mobilität bis zur Photovoltaik.

Neue Akzente möchte die SPD setzen in den Bereichen Verbraucherinformation und Beratung durch ein Informationszentrum für Klima- und Umweltschutz und durch ein neues Kulturquartier am KOM mit Open-Air-Forum und einem Haus für Kultur und Bildung mit Erlebnisbücherei und weiteren Nutzungsmöglichkeiten. Auch die aktive Bürgerbeteiligung soll gestärkt werden. Ein sog. Bürgerhaushalt soll geschaffen werden, bei dem Projektvorschläge aus der Bürgerschaft von den Bürgern entschieden und dann umgesetzt werden.

„Die SPD ist mit bayernweit über 4.000 Gemeinde- und StadträtInnen und 240 Bürgermeistern eine starke und gestaltende Kommunalpartei. Dass das auch in Olching zutrifft haben wir eindrucksvoll bewiesen, daran wollen wir anknüpfen“, so der Vorsitzende Ulrich Steck.

Dieser Beitrag wurde unter Kommunalwahl 2020, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.