Stadt Olching: 104 Osterüberraschungen für die Olchinger Tafel

Marion Eisenschmid-Maier vom Elternbeirat des Kinderhauses Dreikäsehoch, Gerda Bergler von der Tafel Olching und Wiebke Michels vom Elternbeirat des Kinderhauses Rappelkiste mit ihren Kindern bei der Übergabe der Osterpäckchen. Foto: Gudrun von Düsterlho

Die städtischen Kinderhäuser Rappelkiste und Dreikäsehoch haben auch in diesem Jahr wieder Ostergeschenke für die Olchinger Tafel gespendet. Insgesamt wurden Geschenke für 104 Kinder und Jugendliche im Alter von 1-17 Jahren zusammengestellt und gepackt: 88 Päckchen mit Bastel-, Spielzeug und Osterleckereien für die 1- bis 14-Jährigen sowie 16 Eisgutscheine für die 15- bis 17-Jährigen und Gutscheine von Treffpunkt Wagner und dem Buchladen Olching.

Der von den Elternbeiräten organisierten Einpackaktion in den Kinderhäusern ging eine große Sammel- und Spendenaktion bei den Kinderhauseltern voraus. In beiden Häusern war die Spenden- und Hilfsbereitschaft unter den Eltern überaus groß, worüber sich auch die Kinderhausleitungen sehr freuten. Die Zusammenarbeit zwischen den Kinderhäusern Rappelkiste und Dreikäsehoch hat sich damit bewährt – die Osteraktion wurde dieses Jahr zum zweiten Mal unter Pandemiebedingungen durchgeführt.

Die Päckchen und Gutscheine wurden jüngst der Olchinger Tafel übergeben. Noch vor Ostern können sich die bei der Tafel registrierten Familien die Ostergeschenke für ihre Kinder abholen. Für den Osterhasen steht also lles bereit. Die Kinderhäuser Rappelkiste und Dreikäsehoch wünschen allen Kindern und Familien frohe Ostern!

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Rathaus, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.