Sankt Martin und die Lichterkinder

Olching

Mit einem kleinen Singspiel und anschließendem Umzug erinnerten die Kinder des katholische Pfarrkindergarten St. Peter und Paul in der Pfarrkirche Olching an den heiligen Martin von Tours, der an einem kalten Wintertag einem Bettler aus Nächstenliebe die Hälfte seines Mantels geschenkt haben soll.

Um den Kindern den Sinn und Wert des Teilens näher zu bringen, wurden zum Abschluss selbstgebackene Martinsgänse an die Teilnehmer verschenkt. Ferner bastelten die Kindergartenkinder im Vorfeld zusammen mit freiwilligen Eltern Windlichter, die in der Einrichtung zugunsten der Aktion „Lichterkinder“ des Kinderhilfswerks World Vision verkauft werden.

Dieser Beitrag wurde unter Kindergärten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.