Olchinger Hofflohmärkte

Schwabing hat sie schon lange, in Gröbenzell sind sie ein voller Erfolg und jetzt finden auch in Olching organisierte Hofflohmärkte statt. Am 23. Juli werden Gärten und Hinterhöfe zu Verkaufsflächen für schöne, besondere oder seltene gebrauchte Gegenstände. Flohmarkt ohne frühes Aufstehen, schleppen und warten und nebenbei kann mit den Nachbarn gegrillt, geratscht und gefeiert werden – und das in direkter Nähe der eigenen vier Wände. Für die Besucherinnen und Besucher besteht die Möglichkeit sich gemütlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad durch die Straßen auf Schnäppchenjagd zu begeben und nebenbei noch mit dem einen oder anderen Nachbarn Bekanntschaft zu machen. „Olching soll ein Stück weiter zusammenrücken, die Nachbarn sollen sich besser kennen lernen“, meint Ben Schmid, der Initiator der Aktion. „Außerdem ist es ein wahnsinnig einfacher Weg den Keller zu entrümpeln“. Die Bürgervereinigung Schwaigfeld e. V. stellt auf www.hofflohmarkt-olching.de eine Plattform zur Verfügung, auf welcher alle Hofflohmärkte in der direkten Umgebung aufgelistet werden und auch der eigene Flohmarkt eingetragen werden kann. Die Anmeldung kostet pro Adresse 5,- Euro. Dafür wird der Flohmarkt on- und offline beworben. Die Anmeldungsfrist endet am 09.07.2017.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vereine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.