Grundschule Graßlfing färbt den Himmel bunt in den tristen Zeiten der Pandemie

Aufgeregt vermessen zwei bunt gekleidete Clowns die Viertklässler der Grundschule Graßlfing und kontrollieren sorgsam die eingehaltenen Abstände der Kinder in den Zweierreihen, als diese die Wiese vor dem Schulgebäude betreten. Überraschte Gesichter, lachende Schüler wie Lehrer begleiten die muntere Szene.

Am vergangenen Freitag spielte sich diese Szene auf dem weitreichendenAußengelände der Grundschule Graßlfing ab. Die beiden Gesundheit!Clowns „Knusper & Keks“ alias Christine Schmidbauer und Renate Lindner unterhielten vormittags die gut 80 Viertklässler mit allerlei Späßen. So wurden zum Beispiel äußerst komplizierte und unlösbare Rechen- und Denkaufgaben gestellt, ehe die Kinder immer zu zweit eine symbolische Linie – den Übertritt – überschreiten sollten, mal hüpfend wie ein Frosch, mal rückwärts, mal schnellen Schrittes. Die Kinder waren sofort begeistert dabei. Als dann noch Keks mit einem riesigen Bündel bunter Heliumballons

um die Ecke bog, war die Überraschung perfekt. Die Schüler hingen ihre vorher bei einer Fantasiereise geschriebenen Wunschkarten an die Ballons und nach gemeinsam heruntergezähltem Countdown entließen sie ihre Wünsche an die nächste Schule in den Himmel und ließen sie vom Wind davontragen. Ein wunderschönes buntes Bild ergab sich am Himmel.

„Triste Zeiten kennen wir auch unter den derzeitigen Rahmenbedingungen in unserer Schulfamilie nicht. Es war höchste Zeit, dass sich dies einmal im Himmel spiegelt. Den Kopf lassen wir noch lange nicht hängen und unsere Schüler hatten einmal eine besondere Überraschung verdient nach all den geleisteten Anstrengungen und erduldeten Entbehrungen“, so Cathrin Theis, Rektorin der Grundschule Graßlfing.

Die Aktion fand im Rahmen der „Kleinen Erlebniswoche“ für die Viertklässler statt, in denen es täglich für die Schüler im Wechselunterricht eine andere kleine Aktion gab und ihren Höhepunkt in dem Besuch der Clowns mit der Luftballonaktion fand, gesponsert vom Förderverein der Grundschule Graßlfing e.V.. Auch eine besonders lustige Sportstunde wurde am Montag in Zusammenarbeit mit dem SV Esting e.V. angeboten sowie ein Kinotag im Klassenzimmer mit allerhand kulinarischem Kinoflair. Beide Gruppen des derzeit geltenden Wechselunterrichtsmodells kamen in den Genuss aller Aktivitäten, die Schüler waren dankbar für die gemeinsamen Erlebnisse, die die Schultage deutlich aufhellten. Ein Mädchen formulierte im Anschluss an den Besuch der Clowns beglückt in der Klasse: „So eine Luftballonaktion habe ich mir schon immer einmal gewünscht, es ist toll, dass mein Wunsch jetzt in Erfüllung gegangen ist.“

Dieser Beitrag wurde unter Schulen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.