Gewerbeverband Olching spendet vierten Defibrillator

Die drei Vorstände des Gewerbeverband Olching Rainer Saalfeld (links), Sandra Pfend-Strobel und Rudolf Miller (beide rechts) übergaben den Defi an den Ersten Bürgermeister Andreas Magg und an Harald Ernst, Leiter der Sparkasse Olching.

Herzerkrankungen sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland. Am plötzlichen Herztod sterben ungefähr 100.000 Menschen pro Jahr. Oft sterben sie, weil ihnen nicht rechtzeitig oder gar nicht geholfen wird.
Der Betroffene hat meist nur eine Chance, wenn sofort mit der Herzdruckmassage begonnen wird und ein AED-Gerät (automatisierter externer Defibrillator) zum Einsatz kommt. Diese Maßnahmen müssen von Laien durchgeführt werden, denn bereits nach fünf Minuten ohne Herzdruckmassage bleiben irreparable Schäden zurück (Text:Björn Steiger Stiftung).

Aus dem Erlös der Tombola auf dem Christkindlmarkt  2016  spendete der Gewerbeverband Olching mit seiner Werbegemeinschaft OLCHINGplus jetzt bereits den vierten Defibrillator für die Stadt Olching. Diesmal konnte ein Platz im Vorraum  der Sparkasse Neu-Esting gefunden werden.

Die drei anderen Geräte sind in der Sparkasse Olching (Hauptstraße) und der VR-Bank Olching (Hauptstraße) zu jeder Zeit frei zugänglich installiert sowie im Foyer des Rathauses.

Dieser Beitrag wurde unter Gewerbe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.