Empfang zum Tag der Deutschen Einheit in Olching

Maximilian Gigl: Vorsitzender der CSU-Olching
Gabriele Off-Nesselhauf: Bezirksrätin
Dr. Franz B. Kühnel: Ehemalige Vorstand der Versicherungskammer Bayern
Benjamin Miskowitsch: Landtagskandidat
Ulrich Staudt: stellvertretender Vorsitzender der CSU Olching

Zum Tag der Deutschen Einheit sprach der ehemalige Vorstand der Versicherungskammer Bayern, Dr. Franz B. Kühnel. Sein Thema war: “Manager oder Leader, Unternehmensleitung in digitalen Zeiten”. Er zeigte die Entwicklung der Führungsstrukturen von den Wirtschaftswunderzeiten bis haute auf. Er bemängelte, dass heute viele Führungskräfte von außen in die Firmen kommen und die “Seele” des Betriebes nicht kennen. Dr. Franz B. Kühnel hat selbst ein Jahr Brillenschäden bei seiner Versicherung bearbeitet. Damit hat er die speziellen Strukturen und die Mitarbeiter hautnah miterleben können. Dies half ihm dann auch als Vorstand weiter, weil er die speziellen Anforderung einer Versicherung von der Pike auf gelernt hat.

Dr. Franz B. Kühnel appellierte an die demokratischen Parteien. Auch sie sollten sich besser um ihre zukünftigen Führungskräfte kümmern. Vor allem sollten sich die heutigen Verantwortlichen rechtzeitig um eine qualifizierte Nachfolgerinnen und Nachfolger bemühen.

Der Empfang zum Tag der Deutschen Einheit wurde vom CSU Ortsverband Olching organisiert.

Ulrich Staudt: stellvertretender Vorsitzender der CSU Olching
Dr. Franz B. Kühnel: Ehemalige Vorstand der Versicherungskammer Bayern
Maximilian Gigl: Vorsitzender der CSU-Olching
Als Gastgeschenk erhielt Dr. Franz B. Kühnel einen Geschenkkorb mit Produkten des Brucker Landes.

Dr. Franz B. Kühnel: Ehemalige Vorstand der Versicherungskammer Bayern

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.