Außergewöhnlicher Fund in Baugrube auf dem Alten Friedhof

Während der Umgestaltungsmaßnahmen auf dem Alten Friedhofs wurde am gestrigen
Donnerstag ein außergewöhnlicher Fund entdeckt: In einer Baugrube stießen die Arbeiter
auf eine Holztruhe mit unbekanntem Inhalt. Aufgrund des außergewöhnlichen Fundortes ist
eine Bergung nur in Anwesenheit eines Archäologen zulässig.
„Es ist schon spannend sich vorzustellen, was dort alles drin sein könnte.“ spekuliert Bürgermeister Andreas Magg. „Möglicherweise liegt die Kiste dort schon seit mehreren Jahrhunderten verborgen.“
Die Bergung des Fundes ist für kommenden Montag um 12 Uhr in Anwesenheit
einschlägiger Experten geplant. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen diesem
möglicherweise historischen Moment beizuwohnen. Treffpunkt ist der Friedhofzugang Höhe
Buchfinkenstraße. Der genaue Fundort darf aus Sicherheitsgründen vorab nicht bekannt
gegeben werden.

Dieser Beitrag wurde unter Olching abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.