Antrag der FWO-Stadtratsfraktion auf Förderung der Elektromobilität

Antrag auf Förderung der Elektromobilität

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
namens der FWO-Stadtratsfraktion bitte ich Sie, den nachstehenden Antrag in den zuständigen Gremien behandeln zu lassen.

Der Stadtrat möge beschließen:

„Die Stadt Olching erlässt Richtlinien zur Förderung der Elektromobilität. Gegenstand der Richtlinien soll u.a. die Bezuschussung der Anschaffung von Pedelecs, Lastenpedelecs, E-Bikes, Lastenfahrräder, Elektro-Kleinkrafträder durch Gewerbetreibende, Selbständige, gemeinnützige Organisationen, je mit Sitz in Olching, aber auch Privathaushalte sein.

Begründung:

Die Lebensqualität in der Stadt Olching wird durch den motorisierten Straßenverkehr zunehmend beeinträchtigt. Die verschiedenen örtlichen als auch überörtlichen Verkehrsuntersuchungen haben ergeben, dass die meisten KFZ-Bewegungen auf Kurzstrecken bis zu 12 km erfolgen. Solche Strecken können auch und umweltfreundlicher sowie gesundheitsfördernd mit Fahrrädern bewerkstelligt werden. Durch ein  solches Förderprogramm kann dazu beigetragen werden, Fahrten mit PKW und Kleintransportern auf kürzeren Strecken zu vermeiden.

Olching hat beschlossen, im Stadtgebiet zusammen mit den Stadtwerken Ladestationen für Elektrofahrzeuge einzurichten. Das beantragte Förderprogramm, das im Haushalt 2019 beschlossen werden könnte, kann diesen Ansatz zur Elektromobilität nachhaltig weiter entwickeln. Die Städte München, Dachau und die Gemeinde Gauting haben solche Förderrichtlinien auf den Wege gebracht. Dort findet eine prozentuale Bezuschussung des Kaufpreises, begrenzt durch einen Festbetrag statt.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ewald Zachmann
Fraktionsvorsitzender der FWO-Stadtratsfraktion

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.