ABSAGE von VERANSTALTUNGEN im KOM der STADT OLCHING

Liebe Besucherinnen und Besucher der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach,

sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadt Olching hat alle Kultur-Veranstaltungen in der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach (KOM), bei denen sie als Veranstalterin auftritt, bis zum 26. April 2020 abgesagt.

Auf Grund der dynamischen Verbreitung des Coronavirus setzen wir die Anweisungen des Ministerrats im Hinblick auf Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie um, da im Zweifel Zurückhaltung empfohlen wird.

Da uns die Gesundheit aller Bürger, Veranstaltungsbesucher, Mitarbeiter und Künstler am Herzen liegt, bitten wir Sie um Verständnis für diese Maßnahmen und hoffen, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen!

Wir werden versuchen, für abgesagte Veranstaltungen Ersatztermine zu vereinbaren. Ob dies möglich ist, klärt sich jedoch erst in den folgenden Wochen. Aktuelle Information hierzu werden wir umgehend auf der KOM-Homepage bekanntgeben.

Die Absage betrifft im Einzelnen folgende städtische Veranstaltungen:

  • Offene Bühne im KOM (Hausmusik) am Sonntag, 15. März 2020
  • Kindertheater „Geschichten gegen die Angst“ am Dienstag, 17. März 2020
  • Archivstammtisch am Mittwoch, den 18. März 2020
  • Kindertheater „Dornröschen“ am Dienstag, 24. März 2020
  • Zydeco Annie + Swamp Cats am Freitag, 27. März 2020
  • Fainschmitz „Jungle Swing“ am Freitag, 24. April 2020 (Kartenverkauf noch nicht eröffnet)

Bereits erworbene Karten können Sie ab Mittwoch, den 18. März 2020 (innerhalb von 14 Tagen) ausschließlich an der Rathauskasse zu den Öffnungszeiten zurückzugeben. Sie erhalten die Erstattung in bar. Sollten Sie Karten über das Internet gekauft haben, bringen Sie bitte einen Ausdruck der Buchungsbestätigung sowie Ihren Ausweis mit. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter 08142/200-1152 zur Verfügung.

Fremdveranstalter werden ausdrücklich gebeten, eine Risikobewertung ihrer Veranstaltung vorzunehmen (siehe Homepage des Robert-Koch-Instituts) und unter der Berücksichtigung der aktuellen Lage eigenverantwortlich zu entscheiden, ob sie ihre Veranstaltung durchführen bzw. absagen.

Wir verweisen alle KOM-Besucher auf die allgemeinen Hygienevorschriften und Hygienemaßnahmen, die das Robert-Koch-Institut empfiehlt. Zudem appellieren wir an die Gäste unseres Hauses, die sich krank fühlen, erkrankt sind oder mit Personen aus Risikogebieten Kontakt hatten, aus Rücksicht auf andere Besucher und Mitarbeiter den Veranstaltungen fern zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde unter Rathaus, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.