Kletterspaß an der Grundschule Olching

Der Pausenhof der Grundschule Olching ist um eine Attraktion reicher: Vergangenen Mittwoch wurde im Zuge des letzten Bauabschnitts der Pausenhofumgestaltung ein Kletterfelsen aufgestellt. Ein Autokran hob das 8 Tonnen schwere Ungeheuer an seinen Platz.

Ausgefallene Spielgeräte sollen die Schüler*innen nach langem Sitzen im Unterricht zum Bewegen und Kraxeln anregen. Die Kletterer stellen sich vor im Gebirge zu sein und tauchen in eine völlig andere Welt ein.

Auf dem Kunstfelsen können die Schüler*innen in der Pause nach Belieben klettern. Dieser wurde für die Ansprüche der Schule individuell angefertigt, so dass er wunderbar in das Pausenhofgelände integriert werden konnte. Die nicht allzu hohe Felsenform ermöglicht sicheres Klettern ohne besondere Aufsicht. Ein ausreichend bemessener Fallschutz schützt vor schmerzhaften Abstürzen.

Zusätzlich bietet der Felsen sowohl die Möglichkeit zum „natürlichen“ als auch zum Klettern an Klettergriffen. Dazu wurden auf dem Kunstfelsen Griffe in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angebracht.

Die Stadt Olching wünscht allen Schulkindern viel Vergnügen!

Dieser Beitrag wurde unter Rathaus, Schulen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.