Sturmtief „Ignatz“ / Freiwillige Feuerwehr Olching

 

Am heutigen Donnertag hat das Sturmtief „Ignatz“ für mehrere Unwettereinsätze auch im Einsatzgebiet der Feuerwehr Olching gesorgt.

Die erste Alarmierung der ILS Fürstenfeldbruck ging um 7:44 Uhr ein, im Ulmenweg war ein größerer Baum umgestürzt und hing nun in der dortigen Telefonleitung. Um eine Beschädigung der Telefonleitung zu vermeiden wurde der Baum mit Hilfe des Rüstwagen Kran gesichert und anschließend beseitigt. Noch während unserer Arbeiten stürzte wenige Meter von unseren Fahrzeugen entfernt ein weiterer Baum um und versperrte erneut die Zufahrt zum Ulmenweg.

Während der Aufräumarbeiten im Gerätehaus ging eine weitere Meldung über einen umgestürzten Baum in der August-Exter-Straße ein, dieser Baum wurde ebenfalls zerteilt und von der Straße entfernt.

Parallel zu den laufenden Einsätzen waren wir noch zu einem Abstimmungstermin an der Baustelle „Großer Berg Olching“, leider wurde vor Ort unser Kommandowagen durch einen umstürzenden Bauzaun beschädigt. Vor Ort waren auf einer Länge von ca. 25m ein Bauzaun umgestürzt und teilweise auf unser Fahrzeug gefallen, das dadurch nicht unerheblich beschädigt wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.