Strick- und Häkeltreff macht, was er kann und zwar für die Olchinger Tafel

haekelnBesondere Aktion zum Tag der Handarbeit geplant

Olching. Alle zwei Wochen – und weil es so schön ist, auch noch jeden ersten Dienstag im Monat – trifft sich seit geraumer Zeit ein Grüppchen Strick- und Häkelbegeisterte bei „Stoff und Woll-Lust“ in Olching. Dort wird den ganzen Abend dann dem schönsten Hobby der Welt gefrönt, geratscht, die mitgebrachten Knabbereien verputzt und über Randmaschen diskutiert.

Doch nun hat der Strick- und Häkeltreff eine Mission: Jeder macht, was er kann! Dies ist kein Strickmantra und auch keine Häkelweisheit, sondern eine Aktion von der Initiative Handarbeit e.V. und dem Bundesverband Deutsche Tafel. Es soll ein Zeichen gesetzt werden, dass Kinderarmut uns alle angeht! Mit selbstgefertigten Spenden – egal ob Genähtes, Gestricktes oder Gehäkeltes – möchte man ein symbolische Zeichen setzen, wie sehr einem eben ALLE Kinder am Herzen liegen. Und genau dafür hauen die Frauen immer wieder dienstags in die Nadeln. Sogar die Kunden von „Stoff und Woll-Lust“ tun, was sie können und geben fleißig fertige Schätze im Laden ab. Bis zum 1. September ist dafür noch Zeit, dann wird das Gesammelte an die Olchinger Tafel übergeben.

Am kommenden Samstag, 11. Juni 2016, wird es am Tag der Handarbeit im Ladengeschäft in der Hauptstraße 73 eine besondere Aktion geben: jeder der möchte, kann vorbeikommen und bei Kaffee und Kuchen von 10.00 bis 16.00 Uhr mitstricken oder -häkeln und schöne Dinge für das Projekt anfertigen. Und auf alle Wollsüchtigen wartet noch eine kleine Überraschung!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.