Postbank stellt Betrieb ihrer Filiale in der Hauptstraße zum 13.10.2022 ein

Die Deutsche Post hat die Stadt Olching informiert, dass sie den Betrieb ihrer Postbank-Filiale in der Hauptstraße 9 in Olching zum 13.10.2022 einstellen wird. Bislang wurden an diesem Standort durch die Postbank auch die Dienstleistungen der Deutschen Post angeboten.

Das Angebot an Postdienstleistungen bleibt laut Deutscher Post dort auch in Zukunft bestehen und wird nach einem Umbau der heutigen Räumlichkeiten am gleichen Standort durch eine Partner-Filiale der Deutschen Post übernommen. Für die Zeit des Umbaus werden Kundinnen und Kunden, die Postdienstleistungen benötigen, gebeten, auf die Partner-Filiale der Detuschen Post im EDEKA in der Hauptstraße 75c auszuweichen. Diese Filiale hat von Montag bis Freitag von 8.00-18.00 Uhr und am Samstab von 8.00-13.00 Uhr geöffnet.

https://www.olching.de/index.php?id=18229,1&suche=

Dieser Beitrag wurde unter Rathaus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Postbank stellt Betrieb ihrer Filiale in der Hauptstraße zum 13.10.2022 ein

  1. HP Müller sagt:

    Es ist eine Unverschämtheit was sich hier die Deutsche Bank leistet. Seit Übernahme der Postbank durch sie wurden die Leistungen immer stärker eingeschränkt. Die Deutsche Bank ist aus meiner Sicht die einzig Schuldige an dem augenblicklichem Desaster bei der Postbank. Hier wird in keinster Weise an ältere und behinderte Menschen gedacht. Bereits in den letzten Jahren wurden die Dienste in Olching immer weiter eingeschränkt. Die Beratung der älteren Bürgerinnen und Bürger wird – leider auch bei den anderen Banken – immer weiter eingeschränkt. Die Wege zu Geldautomaten werden ständig länger. Das viele Bürger nach wie vor Probleme mit dem Online-Banking und Computer allgemein habe interessiert die Manager nicht, solange ihre Provisionen passen. Und dies trifft nicht nur ältere Bürgerinnen und Bürger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.