Olchinger Braumanufaktur vergrößert ihr Sortiment mit der Olchinger Weiße

Nach dem überwältigenden Startschuss vor fast genau einem Jahr bringt die Olchinger Braumanufaktur kommenden Montag, den 3. April, ihre Olchinger Weiße auf den Markt.

„Bei der brandneuen Rezeptur sind die Ergebnisse vieler anregender Gespräche mit Kundinnen und Kunden der Olchinger Braumanufaktur eingeflossen“, so Dr. Guido Amendt, einer der beiden Initiatoren und Gründer der Olchinger Braumanufaktur. Daher wird es das Weißbier auch in der 0,5 Liter Flasche geben. Passend dazu wurde zusammen mit einem regionalen Unternehmen ein exklusives Weißbierglas designed.

Zum Geschmack befragt begeistert sich der für das Brauen der Biere verantwortliche Julius Langosch: „Für unsere Olchinger Weiße verwenden wir einige besonders erlesene Malzsorten. Das macht diese Bierspezialität zu einem strahlend hellen Weißbier mit schneeweißem Schaum. Vor der Abfüllung reift die Olchinger Weiße dann drei Wochen im warmen Keller zum vollen Aroma heran. Die ausgewogene Fruchtnote wird durch eine traditionelle Hopfensorte aus dem Herzen der Hallertau abgerundet und gibt dem Aroma das gewisse Etwas.“

Die Gespräche mit den Kundinnen und Kunden haben zudem gezeigt, dass großes Interesse daran besteht, die hochwertigen Bierspezialitäten der Olchinger Braumanufaktur auch in kleineren Kästen zu kaufen. Daher wird in den nächsten Tagen zusätzlich ein neuer, exklusiver 10er Kasten für die Bierspezialitäten der Olchinger Braumanufaktur auf den Markt kommen.

Alle Handels- und Gastronomiepartner, bei denen es die Produkte der Olchinger Braumanufaktur gibt, können auf der Website der Brauerei ganz einfach unter der Rubrik „Hier gibt´s Olchinger“ online gefunden werden. Hier wird einem auf Wunsch dann auch gleich der schnellste Weg dorthin angezeigt.

Dieser Beitrag wurde unter Gewerbe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.