Noch warten 50 Wünsche – auch von Kindern – am Wunschbaum auf SpenderInnen

Der Olchinger Wunschbaum steht ab jetzt auch in diesem Jahr wieder in den Räumen des Sozialdienst Olching e.V. bereit. In diesem Jahr warten immer noch ca. 50 Wünsche zu je EUR 25 mehr als doppelt so viele Wünsche wie in den letzten Jahren auf ihre Weihnachtsengel!
Die Wünsche stammen von bedürftigen Menschen in Olching. Mehr als die Hälfte der Wünsche kommen in diesem Jahr von Kindern – bei ihnen ist von Playmobil bis hin zu Malsachen, Schlafanzügen und Jacken alles dabei.
Der Olchinger Wunschbaum wurde in Zusammenarbeit mit der Olchinger Tafel vor vielen Jahren initiiert. Der Ablauf der Wunscherfüllung bleibt jedes Jahr gleich: Jeder, der helfen
will, kann sich zu den Öffnungszeiten des Sozialdienstes einen Wunsch vom Baum pflücken und den erfüllten Wunsch (also das Geschenk) dort bis zum 09.12.2022 wieder abgeben.
Auch telefonisch ist eine Wunschabfrage unter der Nummer 08142/6505390 möglich.

Der Sozialdienst Olching ist im Sozialzentrum in der Feursstr. 50, 2. Stock zu finden.
„Die stark gestiegene Zahl der diesjährigen Weihnachtswünsche ist für uns und alle Wunschpflücker eine große Herausforderung, die wir aber gerne annehmen! Das immergroße Interesse an unserem Wunschbaum in den letzten Jahren stimmt mich zuversichtlich, dass wir gemeinsam alle Chancen haben, jeden Wunsch erfüllen zu können und jedem, vor allem den Kindern, zu Weihnachten eine Freude zu machen. Wir brauchen jede Unterstützung. Olching hält zusammen!“, kommentiert Melanie Höft, die  Stellvertretende Geschäftsführerin des Sozialdienstes Olching, und ergänzt: „Schön ist, dass viele Wunscherfüller bereits seit vielen Jahren an dieser Aktion mitmachen, wie beispielsweise der Verein „Kinder werden Freunde e.V.“ Viele Wünsche stimmen nachdenklich, wie etwa ein Weihnachtsstern für den Tisch, ein Bügeleisen oder ein Wasserkocher“, so Höft.

Achtung die Wünsche bzw. die Päckchen müssen bis Freitag den 9.Dezember 2022 wieder beim Wunschbaum abgegeben werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter sozialdienst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Noch warten 50 Wünsche – auch von Kindern – am Wunschbaum auf SpenderInnen

  1. Dipl.Kfm. Hans Pfleger sagt:

    Warum verwenden sie bei Ihrem Aufruf den sprachvergewaltigenden linksgrünen Parteijargon(Genderei).
    Keiner will wissen wo Sie politisch stehen!
    Das hat auch sicher nichts mit dem Zweck der Aktion zu tun. Oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert