Nach Pfingsten geht es bei der vhs Olching endlich wieder weiter!

Hoffnungsvoll schauen wir auf die lang ersehnten zögerlichen Öffnungen und die fallende Inzidenz im Landkreis und darüber hinaus. Somit werden die meisten Kurse der vhs Olching nach den Pfingsferien als Präsenzkurse starten; ausgenommen davon sind leider noch die Gesundheitskurse. Alle Veränderungen werden immer zeitnah auf der Webseite www.vhs-olching.de veröffentlicht.

Selbstverständlich sind auch noch Anmeldungen zu verschiedenen Kursen möglich, wie zum 3. Block des Studium Generale mit Herrn Dr. Hagedorn zur „Modernen Philosphie am Beispiel des jungen Markus Gabriel“. Anhand seines vielbeachteten Buches mit dem provozierenden Titel „WARUM ES DIE WELT NICHT GIBT“ werden Grundzüge des modernen Denkens auf allgemeinverständliche Art und Weise aufgezeigt. Im Anschluss dann der 4. Block mit Frau Dr. Gouda, in der es um die Gegenwart und den Alltag des Islam gehen wird. Weiter werden dann auch die Kamingespräche zum jüdischen Leben fortgeführt. Gleich nach den Pfingstferien erfahren Sie mehr zu Edith Stein, einer hervorragenden Vertreterin moderner Philosophie, die im Jahr 1942 in Auschwitz ermordet und im Jahr 1998 von Johannes Paul II. heiliggesprochen wurde.

Als Höhepunkt des derzeitigen Semesterprogramms mit dem Schwerpunkt „Jüdisches Leben“ findet nun auch wie geplant das Klezmer-Konzert am 18.06. um 19 Uhr im KOM statt. Bitte beachten Sie hierzu die tagesaktuellen Infos.

Dieser Beitrag wurde unter Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.