MSK Olching: 2.Spieltag der Bayernliga in Landshut

  1. Spieltag der Bayernliga in Landshut

Text: Werner Trinkl /Fotos: Norbert Voß

Nach dem Teilerfolg in Höchberg musste Olchings Seniorenmannschaft bei frostigen Temperaturen um 5° zum 2. Spieltag in Landshut antreten.

Gerda Schamberger

Edeltraut Zeller

In der ersten von vier Runden legten die Kelheimer gleich einen furiosen Start hin und stellten damit die Weichen auf Sieg. Den Olchingern gelang ebenfalls ein guter Start und so konnte der vierte Platz herausgespielt werden. In den darauf folgenden drei Runden konnten Gerda Schamberger, Edeltraud Zeller, Bettina und Werner Trinkl den Aufwärtstrend bestätigen und hielten bis zu Schluss den vierten Platz, mit vier Schlägen Vorsprung auf Murnau.
Die Landshuter Heimmannschaft konnte den guten Start nicht halten und rutschte auf den vorletzten Platz ab. Die Höchberger, die den ersten Spieltag noch für sich entscheiden konnten, wurden knapp mit einem Schlag Rückstand auf Landshut Siebter.
Somit ergibt sich folgende Tagestabelle: 1. Kelheim, 2. MGC Ingolstadt, 3. OMGC Ingolstadt, 4. MSK Olching, 5. MGC Murnau, 6. Landshut und 7. TG Höchberg. Der BSV 86 München ist wie in Höchberg nicht angetreten und rangiert auf Platz acht der Tabelle.

Nach zwei Spieltagen führt Kelheim mit 22 Punkten die Tabelle an. Ebenfalls 22 Punkte stehen bei den Ingolstädtern (MGC und OMGC) zu Buche, getrennt nur durch die Schlagzahl. Auf Rang vier stehen die Höchberger mit 16 Punkten vor den punktgleichen Murnauern und dem MSK Olching mit 12 Punkten auf den Plätzen fünf und sechs (Murnau ist um einen Schlag besser). Es folgt Landshut mit 6 Punkten auf Platz sieben und BSV 86 München mit 0 Punkten auf dem achten Platz.

Dieser Beitrag wurde unter Sport, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.