Letzter Akt des VSG

Nach Ablauf des sogenannten „Sperrjahres“ wurde der „Verein für Sport, Gymnastik
und Rehabilitation Olching“ (VSG Olching) nun im Vereinsregister endgültig gelöscht.
Laut Satzung und Mitgliederbeschluss wurden alle Sportgeräte an den Nachfolgeverein
– SV Esting e.V. – übertragen. Dieser hatte sich, wie schon berichtet, bereit erklärt den
auf ärztliche Verordnung ambulanten REHA-Sport zu übernehmen und weiter zuführen.
Seit Januar 2018 kann der Bedarf glücklicherweise wieder gedeckt werden. Sogar die
ab 2017 ausgesetzte Wassergymnastik wird wieder angeboten.
Das in den Amperauen vom VSG errichtete Vereinsheim ging samt allen Inventars in
den Besitz der Stadt Olching über. Mit der Übergabe eines Schecks aus dem
restlichen Geldvermögen an den Geschäftsführer des SV Esting wurde nun im Beisein
von Bürgermeister, Andreas Magg und Mitgliedern aus Vorstand und Stadtrat, der
letzte Akt der Auflösung im Rathaus vollzogen.
Manfred Michitsch

Dieser Beitrag wurde unter Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.