Kinderband Rodscha und Tom in Estinger Kindergarten

 

 

Kinderband Rodscha und Tom in Estinger Kindergarten St.Elisabeth

Lautes Kinderlachen, leuchte Augen und viele viele klatschende Hände: Am vergangenen Freitag war das bekannte Kindermusikerduo Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme zu Gast im Kindergarten St. Elisabeth in Esting. Viermal musste der Termin aufgrund der Pandemie verschoben werden, jetzt konnte er endlich unter 3G Bedingungen im Garten des katholischen Kindergartens stattfinden. Auch die Eltern durften kommen und gemeinsam mit ihren Kindern und den Erzieherinnen feiern.

Das Duo Rodscha und Tom ist bekannt für seine Mitmachmusik und die hat während der Pandemie ihre Anziehung nicht verloren: Die Kindern sind gesprungen, mal auf einem Bein, mal auf zwei Beinen, haben geklatscht, die Arme nach vorne, oben, unten und hinten geworfen und sich im Kreis gedreht. Zu lustigen Liedern wie „Russ Gagga“, „Fee Nomenal“ oder „Gloana Koala“ haben sich die beiden Musiker lustige Choreographien ausgedacht und animieren die Kinder mit ihrer fröhlichen und authentischen Art, mitzumachen. Unterstützt wurden Rodscha und Tom abwechselnd von ihren Freunden Zebra Zera, Affe Artis und Koala Karri, die plötzlich vom Teambus aus Richtung Bühne gelaufen kamen und bei den Kindern für große Begeisterung sorgten. Genauso, wie das riesige Kuchenbuffet, das der Elternbereit organisiert hat. Zum Mittagessen gab es dann Würstl und Brezen für Kinder und Eltern. Der leichte Nieselregen, der mitten im Konzert eingesetzt hat, konnte die ausgelassene Stimmung nicht trüben. Es bleibt die Erinnerung an ein herrlich normales Fest, von dem die Kindergartenkinder von St. Elisabeth noch lange erzählen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Kindergärten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.