Informationsveranstaltung: „Sanierung des alten Friedhofs in Olching“

Logo SPD OlchingDie Stadt Olching hat als Reaktion auf die anhaltende Diskussion um den Pflegezustand des „Alten Friedhofs“ eine Bestandsaufnahme sowie Planungsüberlegungen an ein Fachbüro in Auftrag gegeben.
Dessen Ausarbeitungen wurden mittlerweile dem zuständigen Ausschuss des Stadtrates vorgestellt.
Es handelt sich um eine umfangreiche Bestandsaufnahme sowie um eine ganze Reihe von Ideen zu Verbesserungen, die den Friedhof sowohl in seiner Funktion als auch in seinem Wandel zu einem innerstädtischen Parkfriedhof deutlich aufwerten würden.

Da diese sehr emotional beladene Angelegenheit aber keinesfalls der Bevölkerung einfach „übergestülpt“ werden soll, führt die SPD-Stadtratsfraktion eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema durch
Alle interessierten Organisationen und Bürgern / Bürgerinnen sind eingeladen zur Vorstellung der Ideen sowie zur Diskussion darüber.
Die Informationsveranstaltung findet statt
am       Montag, den 6. Juni 2016
um       19:30 Uhr
in         der Kolping-Gaststätte Wolfstraße

Zuvor führt Stadtentwicklungsreferent Münch am 6. Juni um 16 Uhr mit interessierten Bürgern eine Ortsbegehung auf dem „Alten Friedhof“ durch, damit am Abend mit mehr direkter Kenntnis diskutiert werden kann.
Die Vorstellung des vorliegenden Konzeptes werden 1. Bgm. Magg sowie Münch im Zusammenwirken mit der Friedhofsreferentin Lydia Bodensteiner vornehmen.

An der Meinung der örtlichen Kirchengemeinden und der Olchinger BürgerInnen ist die SPD-Stadtratsfraktion sehr interessiert.
Die SPD will mit den Teilnehmern möglichst ein Meinungsbild zu den Vorschlägen des Landschaftsarchitekten erarbeiten.
Alle Anwesenden sind aufgefordert, ihre Überlegungen / Meinungen in den bevorstehenden Gestaltungsprozess einzubringen.
gez.
im Auftrage der SPD-Stadtratsfraktion
Alfred Münch
Mitglied des Stadtrates Olching (SPD)
Referent für Stadtentwicklung, Umwelt, Energie & Klimaschutz

SPD Olching
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.