gruberich im KOM – Thomas Gruber von Gruber & Gruber stellt seine neue CD vor

gruberichgruberich im KOM – Thomas Gruber von Gruber & Gruber stellt seine neue CD vor
Freitag, 25. November um 19.30 Uhr

Information zum Konzert:
Ein Ohrenzwinkern, eine Ahnung Jazz, ein Dreiklang und der Rest …Leidenschaft! So queren die drei Künstler verzaubernde Klanglandschaften, streifen den schneidenden Rhythmus des Tango Nuevo oder galoppieren im 7/8 Takt um die Wette. Rasant taumelnd umspielen sie den französischen Musettewalzer und experimentieren frei mit packenden Rhythmen. Dazwischen ganz schlicht… eine niederbayerische Arie, ein Zwiefacher. Spannung und Dramatik verbreiten die drei ebenso wie überschäumende Lebensfreude. Ob Geigenbogen am Hackbrett, Stimmschlüssel zwischen den Harfensaiten, Ziach als Percussioninstrument und Cellotöne in allen Lagen, die Möglichkeiten der Instrumente werden ausgelotet …Hauptsache intensiv und ausdrucksvoll. Im Spiel der drei Musiker steckt ebenso viel Herz wie Anspruch: eine preisgekrönte Cellistin, eine geerdete Harfenistin mit himmlischen Tönen und ein Hackbrett- und Ziachspieler, tanzend zwischen groove und melancholischen Fernweh. Der Eintritt beträgt € 15.- im VVK / € 17.- AK. KOM – Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach, Hauptstr. 68, 82140 Olching. Tickets sind erhältlich im Rathaus Olching zu den Öffnungszeiten und im Buchladen Olching, Fritzstraße 1.

Information zu den drei Künstlern:
Maria Friedrich
lebt als freiberufliche Cellistin in München.
Ihre klassische Seite bringt sie unter anderem mit den Münchner Symphonikern, der Klangverwaltung München, bei der Münchner Kammeroper und mit dem „LadyStrings“ Quartett zum Klingen.
In zahlreichen Projekten widmet sie sich der Musik der 20er und 30er Jahre, Jazz und akustischer Popmusik.

Sabine Gruber-Heberlein ist eine gefragte Kammermusikerin und Solistin, die mit ihren klassischen Projekten in Konzerthäusern wie dem Brucknerhaus Linz, der Philharmonie und dem Prinzegententheater in München gastiert.

Thomas Gruber ist Musiker und Komponist mit Wurzeln in der Volksmusik, Liebe zur alten Musik, getrieben vom Groove und mit Hang zum melancholischen Fernweh.
Dies alles fließt ein in eigene Kompositionen, bringt Auszeichnungen wie den Bayerischen Kulturpreis und Konzerte mit gruber+gruber, Projekte mit alter Musik sowie zahlreiche CD- Einspielungen und Fernsehauftritte.

http://www.gruberich.de/

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.