Das Yaloya-Team sucht neue Mitarbeiter

Für die 40 Jahre Partnerschaft zwischen Olching und Yaloya im Kongo leiteten viele Helfer eine erfolgreiche Arbeit. Das Yaloya-Team plant nun für die nächsten 40 Jahre. Die Partnerschaft auf Augenhöhe zwischen Olching und Yaloya soll nachhaltig sein. Darum sucht das Yaloya-Team weitere Mitarbeiter. Dabei gibt es viele Einsatzmöglichkeiten. Die meiste Arbeit ist dazu in Olching zu leisten.

In Zukunft sollen weitere Schulen gebaut und betreut werden. Nur wenn die Kinder lesen und schreiben können, haben sie eine Zukunft. Das Gesundheitswesen muss weiter aufgebaut werden. Auch wird es wichtig sein die Wirtschaft aufzubauen. Yaloya braucht eine faire Landwirtschaft, Märkte und Handwerker. Das hilft Fluchtursachen zu bekämpfen. Der Amazonas Regenwald brennt. Die Olchinger konnten verhindern das auch der kongolesische Regenwald zerstört wird. Es gibt also noch vieles zu tun.

Jeden 1. Montag im Monat treffen sich die Freunde des Dorfes Yaloya im Kolpingheim Olching. Es werden noch Mitarbeiter mit den verschiedensten Talenten gesucht. Viele werden erstaunt sein, welche Berufe und Fähigkeiten man bei der Entwicklungsarbeit braucht. Eines haben alle Leute des Yaloya-Team gemeinsam. Ihnen macht die Arbeit Spaß. Und dies obwohl Entwicklungspartnerschaft eine ernste Sache ist. Man kann viel lernen und es entstehen Freundschaften über Kontinente fürs Leben.

Die nächsten Afrika Stammtische finden statt:

Montag, 2.September 2019
Montag, 7.Oktober 2019
Montag, 4. November 2019
Montag, 2. Dezember 2019

Ab 19 Uhr im Kolpingheim Olching, Wolfstraße 9. Kommen Sie einfach, unverbindlich mal vorbei. Jeder ist willkommen.

Bilder:: Entwicklungshelfer Peter Kiefer in Yaloya (Kongo) bei der Arbeit. Teilweise zusammen mit Pfarrer Josef Aicher.

Dieser Beitrag wurde unter Kirche, Vereine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.