Besuch im Vogelpark Olching

Der Vogelpark Olching

Vor den Toren Münchens ist der Vogelpark Olching zu finden. Auf einem Areal von über 20.000 m² fügt sich hier der Park in die wunderschöne Auenlandschaft der Amper ein. In dem für die Besucher zugänglichen Bereich können Sie sich an zahlreichen Volieren, Weiheranlagen und Freigehegen erfreuen, in denen etwa 600 Vögel (ca. 150 Arten) aus allen Erdteilen zu bewundern sind.

Der Vogelpark Olching ist eine gemeinnützige Einrichtung des Vogelliebhabervereins Olching und Umgebung e.V. Das bedeutet, er wird von ehrenamtlichen Mitgliedern in deren Freizeit gepflegt und betrieben.

An erster Stelle steht für uns die möglichst naturnahe Haltung unserer Vögel in großen Anlagen. Dazu dienen die Eintrittsgelder sowie Ihre Spenden.

Die Beteiligung an internationalen Zuchtprogrammen und die Erhaltung seltener Vogelarten durch Zusammenarbeit mit anderen zoologischen Instituten ist in der heutigen Zeit der fortschreitenden Umweltzerstörung besonders wichtig. So beteiligt sich der Vogelpark Olching u.a. an den europäischen Erhaltungszuchtprogrammen des Balistars und des Weißnackenkranichs sowie an den europäischen Zuchtbüchern für Riesenseeadlern, Sonnenrallen und Maronenbrustkrontauben. Aber auch bei anderen seltenen Arten wie Seriemas, Eulenschwalmen, Gelbkopfgeiern, Sprenkelkäuzen, verschiedenen Liesten oder Prachtreihern hat das Ziel der Arterhaltung oberste Priorität.

Vogelpark Olching:
Toni-März-Straße 1
82140 Olching

Email:

info@vogelpark-olching.de

Fotografie: © Jasmin Scharwies www.naturfotoart.de © Weitere Grafiken: www.de.freepik.com

 

Dieser Beitrag wurde unter Vereine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.