An einem (Nachmit)Tag um die ganze Welt

Petrus meinte es am vergangenen Samstag gut mit dem katholischen Kindergarten St. Peter und Paul in Olching. Das diesjährige Maifest fand bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen unter dem Motto „Willkommen an Bord“ statt. Die Vorschulkinder „Schlaue Füchse“ flogen mit Ihrem Flugzeug einmal um die ganze Welt. Dabei kamen sie in die entlegendsten Ecken Afrikas, sie trafen in Asien auf anmutige Tänzerinnen in Kimonos oder entdeckten wilde Cowboys in Amerika. Zuletzt hieß sie Griechenland zu den Klängen von „Griechischer Wein“ und einem Sirtaki willkommen. Die Erzieherinnen begeisterten die Gäste Italiens schließlich noch als „Olchinger ABBAS“. Nach den Grußworten der Kindergartenleitung Frau Landersdorfer sowie der ersten Vorsitzenden des Elternbeirats Andrea Major verabschiedeten sich alle Kinder unter tosendem Applaus von fast 500 Gästen bei heimisch-bayerischen Klängen.
Anschließend wurde im Garten gemeinsam bis in die späten Abendstunden weiter gefeiert. Der Elternbeirat hatte dieses Jahr unter zahlreicher Hilfe der Elternschaft eine dem Motto entsprechende kulinarische Gaumenreise organisiert, sodass bei Burgern, Antipasti, griechischem Grillteller sowie Kaffee und Kuchen kein Gast hungrig bleiben musste. Weitere Highlights waren ein Auftritt der Trommlergruppe „Diappo“ sowie eine riesige Tombola, bei der es als Hauptpreis ein Kinderfahrrad, gesponsert von den Stadtwerken Olching, sowie zahlreiche weitere hochwertige Sachpreise und Gutscheine zu gewinnen gab.
Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ allen Sponsoren sowie dem ganzen KigaTeam, den Kindern & allen Eltern, die zu einer unvergesslichen, kurzweiligen „Reise um die Welt“ beigetragen haben.

Dieser Beitrag wurde unter Kindergärten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.