Aktuelle Entwicklungen in Sachen Kinderbetreuung für die in Trägerschaft der Stadt Olching stehenden Einrichtungen

Aufgrund der sich aktuell verschärfenden Pandemie-Situation, hat das Landratsamt Fürstenfeldbruck heute Mittag (Freitag 16.10.) angekündigt, dass voraussichtlich Stufe 3 des Rahmen-Hygieneplans Corona für die Kindertagesbetreuung und Heilpädagogische Tagesstätten und somit der sog. „eingeschränkte Betrieb“ ab Montag, den 19. Oktober 2020, für den Landkreis Fürstenfeldbruck gelten wird.

Dies bedeutet, dass die Träger der Kindertagesstätten den Regelbetrieb voraussichtlich nicht in gewohnter Weise anbieten werden dürfen. Wie die entsprechende Betreuung in den kommenden Tagen organisiert werden kann, wird erst im Laufe des Montags feststehen.

Die Stadt Olching bittet die Eltern daher eindringlich darum, soweit anderweitige Betreuungsmöglichkeiten bestehen, die Kinder nicht in die Einrichtungen zu bringen.

Diese Verfahrensweise betrifft ausschließlich die Olchinger Kindertagesstätten in städtischer Trägerschaft und gilt mit Stand Freitag, den 16. Oktober 2020, 16 Uhr bis auf Widerruf.

Die Stadt Olching wird schnellstmöglich über die weiteren Entwicklungen informieren, sobald neue Informationen vorliegen und dankt den betroffenen Eltern sehr herzlich für ihr Verständnis.

Dieser Beitrag wurde unter Corona, Politik, Rathaus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.