Bewaffneter Raub in Eichenau – Polizei bitet um Mithilfe

Ein 15-Jähriger wurde am Sonntag in Eichenau überfallen
Amper-Kurier

Eichenau – Nachdem ein unbekannter Täter am gestrigen Sonntag einen 15-Jährigen beraubt hatte, sucht die Kripo nach Zeugen und bittet um Hinweise. Gegen 21:10 Uhr hatte das spätere Opfer an der Ringstraße in der Nähe einer Gaststätte gestanden und telefoniert. Unvermittelt trat ihm der Täter gegenüber, bedrohte den Schüler mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld und Schmuck. Nachdem der 15-Jährige einen zweistelligen Betrag ausgehändigt hatte, flüchtete der Räuber zu Fuß. Eine Fahndung nach dem Mann verlief bislang ergebnislos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, schlank, schwarze Haare, braune Augen, ohne Bart und ohne Brille. Er sprach hochdeutsch mit ausländischem Akzent. Der Mann war mit einer dunklen Jogginghose und einem Langarmshirt bekleidet. Zudem trug er eine schwarze FFP-2-Maske.Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 08141-6120 in Verbindung zu setzen.

https://www.amper-kurier.de/index.php/de/polizei/eichenau/bewaffneter-raub-eichenau

Dieser Beitrag wurde unter Polizei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.