Liebes ELEVEN-eleven Publikum,

Die nächste Matinee steht kurz bevor und wir freuen uns Sie am 30. Januar schon wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Christian Elin und Anna Zimre werden zu Gast sein. Das besondere dabei ist, dass beide schon öfters bei unseren Matineekonzerten zu hören waren.

Allerdings noch nie gemeinsam, und das Bemerkenswerte dabei ist, dass in diesem Falle wir dafür verantwortlich sind, dass diese musikalische Zusammenarbeit zustande kam und wir nun auch noch Nutznießer des Ganzen sind und die beiden Künstler mit diesem außergewöhnlichen und besonderen Programm bei uns begrüßen dürfen.

Musik und Kultur schaffen so viele gemeinsame Erlebnisse und fördern Synergien auf allen Ebenen. Bleiben Sie uns treu und seien Sie bitte auch weiterhin ein wichtiger Teil von ELEVEN-eleven!

Wir bedanken uns bei Ihnen, unserem Publikum, nochmals ganz herzlich für all den Zuspruch und die Unterstützung, die wir im letzten Jahr von Ihnen erhalten haben!

Nur deshalb gibt es uns nach diesen nun beinahe zwei unglaublichen, schwierigen und anstrengenden Jahren noch! DANKE!

Das Jahr 2022 verspricht uns Vieles und wir freuen uns wieder viele gemeinsame tolle Konzerte mit Ihnen zu erleben!

Anmeldung zum Konzert:

Wir dürfen weiterhin nur eine kleine Anzahl Besucher im KOM begrüßen, dazu müssen Sie entweder genesen oder geimpft sein und zusätzlich eine Boosterimpfung oder einen tagesaktuellen und zertifizierten negativen Schnelltest vorweisen. Bitte beachten Sie, dass sich die Regelungen für Veranstaltungen jeder Zeit ändern können und wir uns natürlich danach richten müssen. 

Die 194. Matinee mit Anna Zimre und Christian Elin findet nur als Livekonzert vor Ort im KOM statt!

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an unter flickinger@11-11-musik.de oder 0170-2083662.

ELEVEN-eleven

die 194. Matinee am Sonntag, dem 30. Januar 2022 um 11:11 Uhr im KOM, Olching, Hauptstr. 68

GAMBELIN – all´ improviso

Werke von Diego Ortiz, Sieur de Saint Colombe, Johann Sebastian Bach und Christian Elin

 Christian Elin – Baßklarinette, Sopransaxophon, Komposition

Anna Zimre – Viola da Gamba

Zwei Instrumente, die sich vorher nie begegnet sind: Bassklarinette und Viola da Gamba. Zwei musikalische Stile, zwischen denen 3 Jahrhunderte Musikgeschichte liegen: Renaissance- bzw. Barockmusik trifft auf Jazz und Moderne. Christian Elin und Anna Zimre belassen es bei ihrer Begegnung nicht bei einer Gegenüberstellung dieser Stile, in ihrer Musik entsteht etwas vollkommen Neues: Ein Konzert wie ein Sog, ein Eintauchen in eine Klangwelt, die mit Stilen nicht mehr ausreichend beschrieben werden kann. Vor allem die Kompositionen von Christian Elin – speziell für diese Besetzung entstanden – greifen all die erstaunlichen Ähnlichkeiten in der musikalischen Praxis von Barockmusik und Jazz auf: harmonische Modelle, die Freiheit der Improvisation, Swing und Inégalité, das Spiel mit Obertönen.

Auf diese Weise erlebt das Publikum auch die Musik der großen Gambenmeister der Renaissance- und Barockzeit vollkommen neu:

Ein Konzert wie ein Film, der die Zeit vergessen lässt.

Anmeldung zur Teilnahme im KOM:  flickinger@11-11-musik.de oder 0170-2083662

Die letzten beiden Konzertjahre mit Corona haben unsere Wertschätzung für die Künstler*innen und Ihre Kunst 

noch vermehrt und uns die Notwendigkeit von Kultur überaus deutlich gemacht. Wir als Kulturverein stehen 

dafür ein dies zu erhalten und fortzuführen. Helfen Sie uns dabei und geben Sie Ihrer Wertschätzung durch eine angemessene Spende Ausdruck! 

Wir bitten weiterhin um eine Mindestspende von 15 €.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, Tatiana Flickinger, Gabriele Frank, Heidi Lenzen, Michael Schopper & Ewald Zachmann

www.11-11-musik.de

Dieser Beitrag wurde unter Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.