Neue Bürgerenergiegenossenschaft gründet sich im Landkreis

Mit dem Ziel, den Ausbau der regenerativen Energien im Landkreis Fürstenfeldbruck selbst in die Hand zu nehmen, wird sich am 18. Oktober die Bürgerenergiegenossenschaft Sonnensegler eG gründen.

Alle Experten sind sich einig, dass die regenerativen Energien in den nächsten Jahren massiv ausgebaut werden müssen, wenn wir die Klimaziele für Deutschland und das 1,5 Grad Ziel noch erreichen wollen. Dabei wird der Bedarf an regenerativer Energie in den nächsten Jahren noch deutlich steigen, wenn die Elektromobilität den Verbrennung-smotor abgelöst und die Industrie auf grünen Wasserstoff umgestellt hat. Egal auf welchen Wegen diese unumgänglichen Ziele erreicht werden, die regenerativen Energien sind der Schlüssel zum Erfolg. Daher plant seit einiger Zeit eine Gruppe von zwanzig Germeringer, Olchinger und Puchheimer Bürger*innen die Gründung einer Bürgerenergie-genossenschaft, die den Ausbau der regenerativen Energien im gesamten Landkreis
vorantreiben soll. Wir sehen noch viel Potential auf Dächern und Freiflächen für Photovoltaik im Landkreis, das mit Hilfe der Genossenschaft gehoben werden kann. Sie kann in Kooperation mit Kommunen und Stadtwerken Planungsarbeit und Investitionen übernehmen und so viele Projekte schneller angehen und umsetzen.

Durch Bürgerenergie werden wir zudem unabhängiger von den großen Stromkonzernen und stärken das lokale Handwerk.
Wie in jeder Genossenschaft hat jedes Mitglied eine Stimme. Alle Genoss*innen arbeiten
ehrenamtlich, auch in Vorstand und Aufsichtsrat.

Der Beitritt zur Genossenschaft wird 600 € kosten, die sich aus 300 € für den Genossenschaftsanteil und 300 € Aufgeld zusammensetzen. Damit soll der
reguläre Geschäftsbetrieb und die erste Projektentwicklung bezahlt werden. Eine Investition in unsere Zukunft, die sich lohnt.

Der Kreis der Engagierten wächst kontinuierlich, zu dem Gründungsteam aus Germering, Olching und Pucheim sind Engagierte aus Bruck dazugekommen. Die Zahl der Interessent*innen ist auf über sechzig gestiegen. Mit diesem Artikel wollen wir alle Akteure und Interessenten der Energiewende im Landkreis ansprechen, bei uns mitzumachen und bei sich vor Ort Projekte beizusteuern. Je breiter
aufgestellt wir sind, desto erfolgreicher werden wir etwas für die Energiewende vor Ort erreichen können.

Wer Interesse hat mitzumachen und Gründungsmitglied zu werden, meldet sich bitte über unsere Homepage https://sonnensegler.bayern/ unter dem Button „jetzt mitmachen“ unter Angabe des Namens und der Email, damit wir die Anmeldeunterlagen zusenden können.

Jetzt ist die Zeit zu handeln, um unserer und unser Kinder Zukunft willen. Die
Bürgerenergiegenossenschaft ist eine gute und effektive Möglichkeit dazu.

Stellvertretend für das Gründungsteam auf dem Foto (von links nach rechts) vordere Reihe:
Christoph Mokler (Germering), Stefan Eibl, Falk-Wilhelm Schulz (Olching), hintere Reihe: Max Keil,
Jürgen Honold (Puchheim), Susanne Droth (Bruck), Michael Lorenz (Germering), Josef Arlt (Olching)

Dieser Beitrag wurde unter Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.