Zugabe im Blumenbeet

Unglaublich, da hatte doch der Gärtner Alfred Rübenwurz mitten im KOM in Olching sein ‚einzigartiges‘ Blumenbeet angepflanzt. Pünktlich zum Konzert im Blumenbeet von 3klang e.V., der Olchinger Schule für Musik, stand es am Sonntag, 26. März 2017 um 16 Uhr in voller klanglicher Blüte. 60 mitwirkende Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 45 Jahren brachten auf Ihren Instrumenten und mit der Stimme den Frühling zum Erwachen. Jeder hatte seinen Auftritt, ob Schneeglöckchen oder das verträumte Gänseblümchen, die Schlüsselblumen, Lerchen, Bienen, der Grashüpfer  oder der Frosch, um nur einige der Blumenbeetbewohner zu nennen. Den größten Part aber hatten die Klaviere, die bei jeder Nummer der 18 Programmstücke dabei waren. Klavierpädagogin Elena Frank hatte sich vorgenommen auch Klavierschüler, die sonst fast immer allein am Klavier üben und auftreten, mit anderen Instrumentengruppen und Solisten in Kontakt zu bringen und ihnen so eine erste Orchestererfahrung zu ermöglichen. Sie holte andere Klavierkollegen mit ins Boot. So entstand gemeinsam mit Romana Bolte, Beate Walter-Miller, Martina Städter, Timea Vujinovic-Toth und anderen Kollegen dieses umfangreiche Projekt. Viele Noten, im Original für Klavier, mussten umgeschrieben werden, damit gemeinsam mit Block- und Querflöten, Cello, Harfe, Cajon und Kinderchor musiziert werden konnte. Ein begeistertes Publikum bedankte  sich mit Standing Ovations im voll besetzten Gretl-Bauer-Saal für die sehr gelungene, klangschöne Aufführung und bekam als Dank das gesungene Ragtime-Klavier, natürlich mit Klavierbegleitung, als Zugabe. Wer dieses Konzert verpasst hat, hat am Samstag 20. Mai 2017 um 15 Uhr in der Baumschule Waltl in Graßlfing, Beim Himmelreich 33A, 82140 Olching, noch einmal die Möglichkeit diese besondere Aufführung zu erleben.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.