Start des Fairadeverkaufs in der Olchinger Pfarrkirche St. Peter und Paul

Pia Stumpe und Gaby Franke an ihrem “Fairstand” beim Verkauf der GEPA-Produkte in der Olchinger Kirche.

Pia Stumpe und Gaby Franke an ihrem “Fairstand” beim Verkauf der GEPA-Produkte in der Olchinger Kirche.

Dass die Olchinger Pfarrgemeinde ihren Verkaufsstart von Fairtrade-Produkten zum Erntedankfest startete, ist kein Zufall. Bereits seit 24 Jahren werden fair gehandelte Produkte in der Estinger Pfarrgemeinde regelmäßig verkauft. Nun können auch die Olchinger ihren fairen Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade, Honig und vieles mehr vor Ort erstehen. Das Motto dazu heißt: Einkaufen mit Verstand am “FairStand”.

Die Mitglieder des Olchinger FairStand-Teams sind Gaby Franke, Monika Hofmann, Pia Stumpe und Birgit Schüppler. Gaby Franke, die Gemeindereferentin des Pfarrverbandes meinte zu der Fairtradeaktion: ”Das Erntedankfest ist eine Gelegenheit über die Worte ”unser tägliches Brot gib uns heute”, nachzudenken. Für viele Leute kommen die Milch aus dem Kühlregal und der Kaffee aus dem Automaten. Wir sollten uns darüber Gedanken machen, wo unsere Lebensmittel wirklich her kommen. Auch sollte man wissen, unter welchen Mühen sie produziert werden. In Afrika, Lateinamerika oder Asien leben die Lebensmittelproduzenten oft unter dem Existenzminimum. Das Geld wird im Handel verdient. Wir wollen, dass die Menschen, die die schwere Arbeit leisten auch gerecht entlohnt werden. Darum engagieren wir uns für den fairen Handel.”

In den Estinger und Olchinger Kirchen werden Produkte der GEPA verkauft. Dies ist eine Handelsorganisation der Kirchen, die eng mit den Organisationen der Entwicklungspartnerschaft zusammen arbeitet. Darüber hinaus geht der Erlös des Fairtrade-Verkaufs am FairStand des Pfarrverbands gehen zu 100% an ein Projekt für Aidswaisen in Burundi – anders als beim Einkauf von Gepa-Waren im Supermarkt, bei dem die Gewinne beim Laden selber bleiben.

Die nächsten Verkaufsaktionen finden zu folgenden Terminen statt:

12.-16. Oktober auf der FFB-Schau am Messestand der Stadt Olching
23. Oktober zum Marktsonntag in Olching vor der Kirche
30. Oktober in Esting, Kirche St Elisabeth
26. Und 27. November in Olching Kirche St. Peter und Paul
11. Dezember in Esting, Kirche St Elisabeth

Bei den Verkaufsständen in den Kirchen wird jeweils vor und nach dem Gottesdienst verkauft. Außerdem ist eine Verkaufsaktion auf dem Weihnachtsmarkt geplant.

Dieser Beitrag wurde unter Kirche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.