Mitgliederversammlung des Stadtmarketing Olching e.V. mit reger Beteiligung abgehalten

v.l.n.r. Michaela Nauder (Servicebüro), Sandra Pfend-Strobel (1. ehrenamtlicher Vorstand), Rainer Saalfeld (2. ehrenamtlicher Vorstand), Nadine Klinder (Hauptamtlicher Vorstand)
Foto: Berhard Huppmann

60 der 121 Mitglieder des Stadtmarketing Olching e.V. fanden sich am vergangenen Dienstagabend im Vereinsheim des SC Olching zur ersten ordentlichen Mitgliederversammlung ein, um den aktuellen Stand der Projekte zu erfahren und einen Blick in die Zukunft des noch jungen Vereines zu wagen. Neben dem ersten Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzenden Andreas Magg, begrüßte auch der Gewerbereferent Marcel Gemmeke die zahlreich erschienenen Mitglieder mit lobenden Worten für das herausragende Engagement der Mitglieder, sowie der ehrenamtlichen Vorstände.
Unter der Moderation von Rainer Saalfeld, berichteten Sandra Pfend-Strobel und Nadine Klinder über die Entwicklungen der letzten Monate. Neben der Neuschaffung der Marke „Mein Olching“, wurden viele Veranstaltungsformate und Marketinginstrumente für die Mitglieder angestoßen, oder bereits sehr erfolgreich durchgeführt. Außerdem hatten die Mitglieder an diesem Abend die Möglichkeit, zwei neue Aufsichtsratsmitglieder zu wählen. Einstimmig wurden hierfür Thomas Grulke (Stadtwerke Olching) und Maximilian Gigl (Kolpingsfamilie Olching) beschlossen, die ihr Amt mit einer großen Portion Vorfreude annahmen. Zudem wurde über Änderungen der Satzung, sowie der Beitragsordnung abgestimmt, jeweils mit einstimmig zustimmendem Ergebnis.
Die vielen geplanten Projekte versprechen viele positive Neuerungen und Erweiterungen im Portfolio des Stadtmarketing Olching e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Gewerbe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.