Gelungene Premiere des Olchinger Vokalensembles

Olching, Evangelische Johanneskirche, So. 28.04.2019

„Konzert zum Frühling“

Gelungene Premiere des Olchinger Vokalensembles

Am vergangenen Sonntag musizierten 14 Sängerinnen und Sänger des neuen Chorprojektes in der Evangelischen Johanneskirche Olching und stellten der Öffentlichkeit das Ergebnis ihrer Arbeit vor. Unter der engagierten und professionellen Anleitung durch die Chorleiterin und Stimmpädagogin Inga Brüseke, fanden sich die Sängerinnen und Sänger aus Olching und Umgebung nach wenigen Proben zu einem echten Ensemble zusammen. Nach kurzer Zeit legte das Ensemble ein erstaunliches Niveau an den Tag und stellte bei der Premiere am Sonntagabend ein anspruchsvolles Programm zum Thema Frühling vor. Schon der Beginn mit Robert Schumanns „So sei gegrüßt viel tausendmal“ ließ aufhorchen: präzise Aussprache, sichere Intonation, vor allem aber ein homogener Chorklang mit einer ausgewogenen Stimmverteilung (acht Frauen- zu sechs Männerstimmen) zeigte, dass gemeinsames Chorsingen auf einem gehobenem Niveau unter guter Anleitung Freude macht und gelingen kann! Werke von Johanns Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy – hier beeindruckte die „Nachtigall“ (op. 59 Nr. 4) mit Klangschönheit und Leichtigkeit auch in höherer Lage bei den oberen Stimmen. Chorsätze aus alter Zeit von Thomas Morley (“April is in my mistress face” oder das Schlussstück des Konzertes “Now is the month of maying“) liess die Begeisterung der Sänger gleich auf das Publikum überspringen. Zwischen den Chorsätzen erklangen einige Solonummern und Duette von befreundeten Sängern aus dem Kammerchor „Lucente“ in München. Stellvertretend für die Solisten sei besonders erwähnt Ronja Dudda: sie erfreute und beeindruckte mit Leichtigkeit, Sicherheit und Umfang ihrer Stimme!

Großer Applaus für alle Sängerinnen und Sänger, das Vokalensemble und die Chorleiterin Inga Brüseke. – Nach dem schönen Erfolg wird das Chorprojekt fortgesetzt, weitere Informationen gibt es bei 3klang e.V. in Olching unter der Telefonnummer 08142 / 41 00 36.   

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.