Die Olchinger sind Deutsche Meister im Handy-Sammeln.

Handy-Spendenaktion von Kolping und missio auf dem Klosterfest in Sankt Augustin am 15.06.2019. Pater Xavier Alangaram (Steyler Missionare), Eva-Maria Hertkens (missio Aachen), Karlheinz Brunner (Kolpingsfamilie Olching), Dr. Christian Mazenik (missio München), Georg Wahl (stellv. Pressesprecher Kolping Deutschland), Andreas Stellmann (Vorsitzender des Kolping-Bundesfachausschusses „Verantwortung für die Eine Welt“), Rainer Widmann (Kolpingsfamilie Olching), Klaudia Rudersdorf (stellv. Bundesvorsitzende des Kolpingverbands).

Erfolgreich konnten Missio und das Kolpingswerk, nach einem Jahr, ihre Handyaktion abschließen. Es wurden bundesweit 13 000 Handys gesammelt. Mit dem Recycling konnten unter anderem 300 Gramm Gold und 2 000 Gramm Silber gewonnen werden.

Bemerkenswert ist, dass die Olchinger Sammler alleine 1152 Handys sammelten. Damit stand die Kolpingfamilie Olching bundesweit an der Spitze und das noch meilenweit vor Großstädten wie München oder Köln.

Wegen des großen Erfolgs wird nun die Handysammelaktion um zwei Jahre verlängert. Dies wurde anlässlich des Klosterfestes der Stylermissionare in St. Augustin bei Bonn verkündet. Der Diözesanvorsitzende des Kolpingswerkes Karlheinz Brunner und Rainer Widmann vertraten dazu die Kolpingfamilie Olching vor Ort.

Dieser Beitrag wurde unter Olching abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.