Antrag der CSU zu einer besseren Friedhofspflege in Esting

An den
Ersten Bürgermeister der Stadt Olching o.V.i.A.
Antrag zu einer besseren Friedhofspflege in Esting
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
wir beantragen, der Stadtrat möge beschließen:
1. Der Bürgermeister wird beauftragt, ein Konzept für eine bessere Pflege des Friedhofs in Esting erstellen zu lassen und dem Stadtrat zur Billigung vorzulegen.
2. Dabei soll auch dargestellt werden, ob, wie und wo im Estinger Friedhof in würdiger Weise Urnen-Bestattungen ermöglicht werden können.
3. Die ungefähren Kosten für die Umsetzung dieses Konzeptes sind anzugeben.
4. Die erste Jahresrate für die Umsetzung dieses Konzeptes soll in den Haushalt der Stadt Olching für 2020 eingestellt werden.
Begründung:
Ein Friedhof dient der Erinnerung an die Verstorbenen. In der Verbundenheit mit ihnen wird Heimat erfahrbar. Deren Geschichte begegnet dem Besucher in den Grabmalen. So ist der Friedhof nicht nur ein Ort der Stille, sondern auch ein Platz der Begegnung und der Bereicherung der Lebenden. Dem muss jeder Friedhof in Gestaltung und Pflege gerecht werden.

Der Friedhof in Esting droht aber in ähnlicher Weise herunterzukommen wie der alte Friedhof in Olching. Dort werden zehn Jahre nach den ersten einschlägigen Beschlüssen immerhin bauliche Maßnahmen vorgenommen, um den Friedhof aufzuwerten. Allerdings ist auch dort noch nicht zu sehen, dass die Stadtverwaltung wüsste, mit welche weiteren pflegerischen Maßnahmen das Ziel erreicht werden kann, den alten Friedhof in Olching zu einem ansehnlichen Parkfriedhof umzugestalten. Das Desinteresse der Stadtverwaltung an einem würdigen Friedhof ist offenkundig.
Der Friedhof in Esting bedarf, anders als der alte Friedhof in Olching, keiner grundlegenden Umgestaltung. Aber er braucht ebenso dringend eine bessere Pflege. Der Abfallcontainerplatz ist besser zu ordnen und die Friedhofsmauer ist zu sanieren.
In Zukunft sollen auch in Esting ebenso wie im neuen Friedhof in Olching Urnenbestattungen in speziellen Anlagen möglich sein. Dazu braucht es ein gestalterisches Konzept, das zurückhaltend den besonderen Charakter des Estinger Dorffriedhofes rund um die historische Kirche wahrt.
Dr. Tomas Bauer
Maximilian Gigl
Lorenz Widmann

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Antrag der CSU zu einer besseren Friedhofspflege in Esting

  1. Josef W. (Esting) sagt:

    Sehr geehrter Herr Bauer! Ich will mich bei Ihnen, Lorenz Widmann und Maximilian Gigl bedanken, dass Sie einen Antrag gestellt haben. Ich hoffe es ändert sich dann bald was, es sieht nicht mehr schön aus, auf unserem Estinger Friedhof. Wenn Urnenbestattungen möglich gemacht werden wäre es schon gut und es gibt bestimmt einen Platz dafür. Dann können auch die Estinger auf dem Estinger Friedhof bestattet werden, die kein Grab mehr bekommen können. Weiter so – Sie tun wenigstens was für uns. Meinen Namen habe ich abgekürzt. Wenn ich die Kommentare von Herrn Münch lese, bekomme ich es als Bürger langsam mit der Angst zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.